6 Mütter © MG RTL D
Erziehungs-Formate gefragt

"6 Mütter" meldet sich stark zurück, Rosin schwächer

 

Die zweite Staffel der Vox-Reihe "6 Mütter" feierte bei Vox nach der Beförderung auf den 20:15-Uhr-Platz einen gelungenen Einstand, auch die nachfolgende Erziehungs-Doku punktete. Rosin war bei kabel eins unterdessen noch nicht in Bestform

von Uwe Mantel
06.12.2017 - 09:05 Uhr

Vox konnte am Dienstag mit dem Thema Erziehung punkten. Um 20:15 Uhr startete die zweite Staffel der Reihe "6 Mütter" mit 1,57 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 5,2 Prozent beim Gesamtpublikum. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden starke 8,8 Prozent Marktanteil erzielt. Zum Vergleich: Die erste Staffel, die im vergangenen Jahr erst am späteren Abend ab 21:45 Uhr zu sehen war, startete damals zwar sogar mit einem zweistelligen Marktanteil, pendelte danach aber nur noch zwischen 6 und 7 Prozent.

Vox kann sich nicht nur freuen, dass die Vorverlegung auf 20:15 Uhr keineswegs geschadet hat, sondern dass man auch noch ein passendes Begleitprogramm gefunden hat: "Richtig (v)erzogen - Wir erziehen anders" erreichte ab 22:16 Uhr nämlich sogar 9,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,11 Millionen Zuschauer sahen hier insgesamt noch zu.

Unterdessen meldete sich bei kabel eins "Rosins Restaurants" im Programm zurück. Mit einem Marktanteil von 5,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen landete das Format über dem Senderschnitt und schlug sich besser als die meisten kabel-eins-Eigenproduktionen der letzten Monate. Allerdings war Rosin noch nicht in Bestform: Die letzte Staffel Anfang des Jahres war durchweg besser gelaufen und hatte im Schnitt noch 6,3 Prozent Marktanteil erzielt.

Richtig schwer tat sich am Dienstagabend unterdessen RTL II, das nur eine Wiederholung von "Zuhause im Glück" zeigte und damit nicht über 3,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus kam. Immerhin: Die "Pop-Giganten" machten aus der Vorlage noch das Beste und steigerten sich später am Abend auf 5,0 Prozent Marktanteil. Freuen kann man sich aber beim Blick in den Vorabend: "Köln 50667" erreichte sehr gute 11,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, "Berlin - Tag & Nacht" kam auf 11,6 Prozent.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2017
Mehr in der Zahlenzentrale  
Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Volontär (m/w) in Hamburg On Air Designer (m/w) in München Redakteur Entwicklung (m/w) in Köln oder Berlin Product Manager (m/f) in Wals-Siezenheim Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin