Ein starkes Team © ZDF/Katrin Knoke
Auch Wintersport stark

"Ein starkes Team" kratzt erneut an 8-Millionen-Marke

 

Mit einer neuen Ausgabe von "Ein starkes Team" hat das ZDF den Samstag gewonnen, fast acht Millionen Zuschauer waren mit dabei. Am Nachmittag sahen viele Menschen die Wintersport-Übertragungen.

von Timo Niemeier
11.03.2018 - 09:59 Uhr

Mitte Februar hat die ZDF-Krimireihe "Ein starkes Team" mit 8,35 Millionen Zuschauern einen neuen Allzeit-Rekord aufgestellt. So viele Menschen waren an diesem Samstag bei dem neuesten Fall zwar nicht dabei, in Mainz werden trotzdem die Sektkorken knallen: 7,98 Millionen Zuschauer und 24,9 Prozent Marktanteil sind nämlich dennoch richtig starke Werte. Und es ist auch eine der höchsten Reichweiten überhaupt, die das Format jemals eingefahren hat - der Fall von Mitte Februar mal ausgenommen.

Keine andere Sendung kam am Samstag auf noch mehr Zuschauer als "Ein starkes Team" - und auch beim jungen Publikum lief es fantastisch. 1,14 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sorgten für 11,8 Prozent Marktanteil, damit lag das ZDF unter anderem vor der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" und musste sich nur "DSDS" bei RTL geschlagen geben. Für die Komödie "Küss die Hand, Krüger" im Ersten interessierten sich zur gleichen Zeit übrigens 3,98 Millionen Zuschauer, auch hier kann man sich über 12,4 Prozent Marktanteil freuen. Bei den Jüngeren wurden allerdings nur 5,2 Prozent gemessen.

Doch noch einmal kurz zurück zum ZDF, das am Samstag auch viel Wintersport zeigte. So kam die Ski-Abfahrt der Herren am Vormittag auf 1,62 Millionen Zuschauer, das entsprach 17,7 Prozent Marktanteil. Die Biathlon-Übertragung interessierte ab 13:40 Uhr 3,40 Millionen Menschen, das ließ den Marktanteil auf 24,3 Prozent steigen. Und auch die Skispringer erzielten am Abend noch 13,0 Prozent. Die einstündige Zusammenfassung der Paralympics-Wettbewerbe sahen um 15 Uhr 2,12 Millionen Menschen und auch damit erzielte das ZDF sehr gute 14,5 Prozent Marktanteil.

Sportliches Highlight im Ersten war natürlich einmal mehr die "Sportschau", die ab 18:30 Uhr 5,66 Millionen Menschen vor den Fernsehgeräten versammelte, 22,5 Prozent Marktanteil waren die Folge. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 17,7 Prozent erzielt, 1,21 Millionen Zuschauer waren in diesem Alter. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.08.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.08.2018
Mehr in der Zahlenzentrale