A2 – Abenteuer Autobahn © Fotolia/winyu
Unkaputtbar

DMAX punktet mit Autobahn, ProSieben Maxx mit Anime

 

Die Eigenproduktion "A2 - Abenteuer Autobahn" zahlt sich für DMAX gleich doppelt aus: Nachdem die Erstausstrahlungen tolle Quoten geholt hatten, lief das Format auch in Wiederholungen sehr gut. ProSieben Maxx räumte unterdessen mit Anime ab.

von Uwe Mantel
14.07.2018 - 10:15 Uhr

Im Schnitt 270.000 Zuschauer sahen im Mai und Juni die Erstausstrahlungen von "A2 - Abenteuer Autobahn", das eigenproduzierte Format holte am Vorabend durchschnittlich 2,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen - ein schöner Erfolg für den Männersender. Doch das eigentlich erstaunliche: Selbst die Wiederholungen, die DMAX seither auf dem gleichen Sendeplatz zeigt, stehen diesem Erfolg kaum nach. Obwohl inzwischen die zweite Wiederholungsschleife angelaufen ist, reichte es am Freitag um 18:15 Uhr für stolze 3,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 230.000 Zuschauer schalteten ein. Ausnahmsweise lief eine Stunde zuvor ebenfalls schon eine Folge, die 2,0 Prozent Marktanteil erzielte. Obwohl bislang insgesamt nur 20 Folgen produziert wurden, bleibt "A2" übrigens auch in den kommenden Wochen im Programm, künftig laufen die Wiederholungen aber schon nachmittags um 14:15 Uhr, zusätzlich gibt's aber auch einen Primetime-Platz am Donnerstagabend.

Die drei Männersender waren es übrigens am Freitag, die die Plätze 1 bis 3 unter den kleineren Privatsendern belegten. DMAX kam wie Nitro auf einen Tagesmarktanteil von 1,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, wirklich herausragend lief es aber für ProSieben Maxx, das einen Tagesmarktanteil von 2,5 Prozent in der klassischen Zielgruppe einfahren konnte. Zu verdanken ist das den Animes, die dem Sender ja stets schon tagsüber hervorragende Quoten bescheren. Am Freitag trumpfte "Naruto Shippuden" ab 17:33 Uhr mit sensationellen 6,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen auf, "Super Kickers 2006" holte danach noch 5,0 Prozent, "Detektiv Conan" 4,6 Prozent, "One Piece" 3,9 Prozent. Nach einer kurzen Anime-Pause, in der "Futurama" und "Family Guy" mit 3,0 und 3,5 Prozent Marktanteil ebenfalls punkten konnten, stand um 20:15 Uhr dann gleich wieder Anime auf dem Programm - erneut mit Erfolg. "Naruto Shippuden The Movie: Bonds" erzielte 2,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Nachdem der Marktanteil danach bei "Blue Exorcist", "Sword Art Online" und "Erased" zwischenzeitlich unter die 2-Prozent-Marke fiel, ging's danach für "The Testament of Sister New Devil" und "Code Geass" wieder auf rund zweieinhalb Prozent nach oben.

Teilen

 
Die Top15-Tagesmarktanteile vom 13.07.
ab 3 Jahren 14-49 Jahre
Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 15.07.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 15.07.2018
Mehr in der Zahlenzentrale