Curvy Supermodel Jury 2018 © RTL II/Magdalena Possert
Nur ganz leichte Erholung

"Curvy Supermodel" kommt nicht aus dem roten Bereich

 

Auch weiterhin bewegt sich "Curvy Supermodel" bei RTL II auf niedrigem Quoten-Niveau. Die Zuschauerzahlen konnten im Vergleich zum Tief der Vorwoche nur leicht steigen. Am Vorabend schlug sich der Soap-Doppelpack aber erneut richtig gut.

von Alexander Krei
10.08.2018 - 09:41 Uhr

Ein neuer Tiefstwert ist "Curvy Supermodel" in dieser Woche zwar erspart geblieben, doch als Erfolg geht die RTL-II-Show auch weiterhin nicht durch. Lediglich 580.000 Zuschauer konnten sich am Donnerstag für die dritte Folge der Staffel erwärmen und damit nur 60.000 mehr als sieben Tage zuvor. In der Zielgruppe zog der Marktanteil von 3,9 auf 4,4 Prozent an, liegt damit aber noch immer deutlich unter dem Senderschnitt - und erst recht hinter den Erwartungen, die man bei RTL II an das Format hat.

Die ursprünglich mal für den Nachmittag produzierte Friseur-Dokusoap "Einfach hairlich" war anschließend nur geringfügig schwächer und hielt 510.000 Zuschauer vor dem Fernseher, der Marktanteil lag in der Zielgruppe bei 4,1 Prozent. Wirklich schwer tat sich am späten Abend allerdings "The Walking Dead": Eine alte Folge der Horrorserie geriet mit lediglich 190.000 Zuschauern und 2,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen unter die Räder. Die Folge war ein mäßiger Tagesmarktanteil von 5,2 Prozent.

Immerhin war auf die Vorabend-Soaps Verlass: So verbuchte "Köln 50667" um 18:00 Uhr überzeugende 10,1 Prozent Marktanteil und auch "Berlin - Tag & Nacht" schlug sich anschließend mit 8,8 Prozent noch sehr gut. Einen schönen Vorabend-Erfolg feierte aber auch kabel eins mit "Mein Lokal, Dein Lokal", das ebenso wie "Abenteuer Leben täglich" auf 6,3 Prozent Marktanteil kam. "Achtung Kontrolle" enttäuschte jedoch trotz des guten Vorlaufs im Anschluss mit nur 2,9 Prozent.

Für Sat.1 lief es indes durchwachsen: Während das neue Magazin "Endlich Feierabend!" gerade mal 5,4 Prozent Marktanteil verzeichnete, verbesserte sich "Genial daneben - Das Quiz" auf immerhin 7,4 Prozent. Mit 1,12 Millionen Zuschauer fuhr die Show zudem die bislang fünftbeste Reichweite ein. Weitgehend unspektakulär fielen übrigens die Quoten der Europa-League-Quali bei Sport1 aus - dort erreichte das Spiel zwischen Leipzig und Craiova ab 18:25 Uhr im Schnitt 260.000 Zuschauer sowie 1,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale