PussyTerror TV © WDR/Frank Dicks
Comedy und Talk am späten Abend

"PussyTerror TV" verliert Zuschauer, Illner dreht auf

 

Während sich Carolin Kebekus im Ersten mit ihrer Comedyshow "PussyTerror TV" ein ganzes Stück schwerer tat als zuletzt, verbuchte "Maybrit Illner" im ZDF die höchste Reichweite seit Ende Januar. ZDFneo punktete indes mit dem "Neo Magazin".

von Alexander Krei
07.06.2019 - 09:34 Uhr

Komikerin Carolin Kebekus hat mit ihrer ARD-Show "PussyTerror TV" in dieser Woche deutliche Verluste hinnehmen müssen. Nachdem vor sieben Tagen noch mehr als eineinhalb Millionen Zuschauer eingeschaltet hatten, waren diesmal am späten Abend nur 1,12 Millionen dabei. Das war die bislang zweitschwächste Reichweite, seit das Format vor knapp zwei Jahren den Weg ins Erste angetreten hatte und reichte für nur 6,9 Prozent Marktanteil.

Gemessen daran lief's bei den 14- bis 49-Jährigen mit 6,1 Prozent ganz ordentlich, doch auch hier musste die Show Verluste hinnehmen. Zum Vergleich: Vor einer Woche war der Marktanteil noch zwei Prozentpunkte höher ausgefallen. "Krömer feiert Harald Juhnke" erzielte anschließend 6,5 Prozent beim jungen Publikum und lockte insgesamt 780.000 Zuschauer vor den Fernseher.

Das Erste erreichte damit zu später Stunde deutlich weniger Zuschauer als das ZDF, wo "Maybrit Illner" zunächst von 2,79 Millionen Zuschauern gesehen wurde und damit so viele Menschen erreichte wie seit Ende Januar nicht mehr. Der Marktanteil belief sich auf sehr gute 14,8 Prozent. Punkten konnte auch Talk-Kollege Markus Lanz, dessen Show im Anschluss auf 1,66 Millionen Zuschauer sowie 15,5 Prozent Marktanteil kam. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief's mit 8,9 Prozent ebenfalls überzeugend.

Bei ZDFneo überzeugte indes Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royale" mit einem Marktanteil von 2,2 Prozent beim jungen Publikum. An die starken Quoten von vor zwei Wochen konnte die Show damit aber nicht anknüpfen. Insgesamt waren 290.000 Zuschauer dabei, nachdem die Wiederholung der "heute-show" im Vorfeld sogar 740.000 Zuschauer zu ZDFneo lockte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.06.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.06.2019
Mehr in der Zahlenzentrale  
(Junior-) Redakteur für den Bereich Programm (m/w/d) in München Praktikant (m/w/d) im Bereich Fiction in München Volontäre (m/w/d) in Köln Jungredakteure (m/w/d) in Köln Redakteure (m/w/d) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Regisseur/in (m/w/d) in Bochum