Game of Thrones © RTL II
Emmy-Voting von TNT Serie und DWDL.de

Big Bang: Deutschland wählt "Game of Thrones"

 

"Breaking Bad" muss sich ganz knapp "Game of Thrones" geschlagen geben - zumindest wenn es nach den deutschen Serienfans geht, die beim Emmy-Voting von TNT Serie und DWDL.de abgestimmt haben. Im Comedybereich gibt's einen klaren Favoriten.

von Uwe Mantel
22.09.2013 - 10:14 Uhr

Seite 1 von 2

Deutschland hatte die Wahl: In den vergangenen Tagen haben der Seriensender TNT Serie und DWDL.de gemeinsam dazu aufgerufen, über die Emmy-Gewinner in insgesamt acht Kategorien abzustimmen. Repräsentativ für Deutschland sind die Zahlen natürlich nicht, interessant sind sie aber allemal. Denn geht es nach den Nutzern von DWDL.de und den Zuschauern von TNT Serie, dann würde heute nacht "Game of Thrones" mit dem Emmy für die beste Dramaserie ausgezeichnet werden. Mit 38,6 Prozent der Stimmen setzte sich das Fantasy-Epos gegen "Breaking Bad" durch, das nicht zuletzt angesichts des derzeitigen Final-Hypes mit 34,6 Prozent nur knapp dahinter lag. "Homeland" folgt mit 13,5 Prozent der Stimmen schon in gebührendem Abstand, alle anderen waren komplett chancenlos.

Und die Serien-Fans in Deutschland haben nicht nur in dieser Kategorie ein Herz für das Fantasy-Genre, das es in den Emmy-Hauptkategorien in den USA in der Regel ziemlich schwer hat: Auch in der Kategorie "Bestes Drehbuch für eine Dramaserie" setzten sich David Benioff und D.B. Weiss für "Game of Thrones" durch. Doch auch "Breaking Bad" würde, wenn es nach dem Wunsch der hiesigen Serienfans geht, nicht leer ausgehen: Bryan Cranston ist in seiner Rolle als Walter White mit 44,2 Prozent der Stimmen klarer Favorit für den Emmy als bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie, den er damit schon zum vierten Mal gewinnen würde. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Damian Lewis und Kevin Spacey mit jeweils rund 18 Prozent. Lewis' "Homeland"-Kollegin Claire Danes dominiert unterdessen bei den Damen mit 45,5 Prozent der Stimmen für den Emmy als beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie. Hier heißen die stärksten Verfolge Michelle Dockery aus "Downton Abbey" und Vera Farmiga aus "Bates Motel".

Einen noch klareren Favoriten hat man hierzulande im Comedy-Fach: "The Big Bang Theory". Satte 62,6 Prozent der Stimmen entfielen in der Kategorie "Beste Comedyserie" auf die Sitcom von Chuck Lorre. "Modern Family" folgte mit 14 Prozent in mehr als deutlichem Abstand auf dem zweiten Rang, "30 Rock" gönnen zum Abschied nur 9,3 Prozent der Abstimmenden den Emmy in dieser Kategorie. Und Jim Parsons ist mit seiner Rolle als Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper auch in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie" weit in Front, hier mit 62,9 Prozent der Stimmen. Der einzige Konkurrent, der immerhin noch eine zweistellige Prozentzahl an Unterstützern aufweisen kann, ist Alec Baldwin für die Rolle des Jack Donaghy in "30 Rock".

Für das in der Vergangenheit bereits vielfach bedachte "30 Rock" ist es heute Nacht die letzte Chance auf weitere Emmy-Auszeichnungen, die Serie ging im Frühjahr bei NBC zu Ende. Und ginge es nach den TNT-Serie-Zuschauern und DWDL.de-Lesern, dann könnte sich immerhin Tina Fey noch über eine Auszeichnung freuen: Sie setzte sich nicht nur in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie" mit 25,2 Prozent der Stimmen durch - wenn auch knapp gegen Lena Dunham aus "Girls" (23 Prozent) und Edie Falco aus "Nurse Jackie" (17,9 Prozent). Auch "The Office" endete im Frühjahr. Und auch hier gäbe es in unserer Abstimmung noch einen Emmy, und zwar in der Kategorie "Bestes Drehbuch in einer Comedyserie". Über 31 Prozent der Stimmen entfielen hier auf "The Office", "30 Rock" folgte mit 21,3 Prozent der Stimmen.

Soweit die Favoriten der deutschen Fans - wer wirklich zum Zug kommt, entscheidet sich heute nacht. DWDL.de berichtet direkt aus Los Angeles, zu sehen gibt es die Emmy-Verleihung zudem live ab 2 Uhr bei TNT Serie.

Auf Seite 2 noch eine genaue Übersicht der Abstimmungsergebnisse

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.