DWDL.de-Ticker aus Downtown Los Angeles


Das war der Live-Ticker. Jetzt kommt die NachbearbeitungUff. Vor 9 Stunden fing der Emmy-Wahnsinn an. Während die Stars jetzt feiern, sind wir zurück in unserem Hotel. Weitere Bilder bearbeiten, Artikel vorbereiten und vor allem die Interviews abtippen. Da ist Matthias schon fleißig.
23.09. 07:12
"Modern Family" und "Breaking Bad" sind beste Serien des JahresBei den Königskategorien kurz vor Ende der leicht überzogenen Preisverleihung konnte "Modern Family" dann doch noch einen zweiten Emmy abräumen - als beste Comedyserie. Und das nach 2010, 2011 und 2012 bereits zum vierten Mal. Und dann holte sich "Breaking Bad" den ersten Emmy als beste Dramaserie. Erfinder Vince Gilligan konnte es in seiner Dankesrede auch gar nicht glauben, dass es endlich geklappt hat.
23.09. 05:13
Michael Douglas gewinnt einen Emmy für "Behind the Candelabra"Der Emmy für Outstanding Writing for a Miniseries or Movie ging an Abi Morgan für "The Hour". Die Ehrung für die beste Regie in dem Genre ging an Steven Soderbergh für den HBO-Film "Behind the Candelabra", der ab 3. Oktober als "Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll" in die deutschen Kinos kommt. Soderbergh dankt in seiner kurzen Rede der herausragenden Leistung von Matt Damon und Michael Douglas. Letzterer nahm wenig später seinen ersten Emmy entgegen - als bester Schauspieler in einer Miniserie oder TV-Movie. In seiner Dankesrede widmete er den halben Emmy seinem Filmpartner Matt Damon - beide spielen ein schwules Liebespaar - und sorgte mit der Frage "Do you want the bottom or top part?" für den Lacher des Abends. Der HBO-Film wird am Ende auch als bester TV-Movie/Miniserie geehrt. In den Nebenrollen-Kategorien dieses Genres gewinnen James Cromwell ("American Horror Story: Asylum") und Ellen Burstyn für ihre Rolle in "Political Animals".
23.09. 04:59
Wow, noch ein Emmy für "The Colbert Report"Die Siegesserie der "Daily Show" ist gebrochen: Auch als beste Variety Serie wurde "The Colbert Report" geehrt. Und jetzt nähern wir uns langsam aber sicher den Königskategorien - die letzte halbe Stunde bricht gleich an.
23.09. 04:25
Altbekannte Gewinner in den Variety-KategorienIn der Kategorie Outstanding Writing for a Variety Series wurde das Autoren-Team von "The Colbert Report". In seiner Dankesrede bedankte sich Stephen Colbert zunächst mal bei der "Daily Show", die einen neuen Standard gesetzt hätte in diesem Genre. Für die beste Regie in diesem Genre wurde Don Roy King ("Saturday Night Live") mit einem Emmy geehrt.
23.09. 04:01
Ehrung für "Homeland" und "House of Cards"Als beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie wurde wie im vergangenen Jahr Claire Danes für ihre Rolle in der Thriller-Serie "Homeland" ausgezeichnet. David Fincher, der nicht vor Ort war, wurde in der Kategorie Outstanding Directing for a Drama Series ausgezeichnet und holte so den ersten Emmy des Abends für "House of Cards".
23.09. 03:42
"The Voice" holt den Emmy, Klums "Project Runway" geht leer ausDa kann sich auch ProSiebenSat.1 und Schwartzkopff TV freuen: "The Voice" gewinnt den Emmy als bestes Reality-Competition Program des Jahres. Der Sieg für die in den USA bei NBC laufende Musikshow bedeutet gleichzeitig: Heidi Klums "Project Runway" geht in der Format-Kategorie schon wieder leer aus. Aber vor einer Woche bekam Klum zusammen mit ihrem Co-Host Tim Gunn immerhin einen Emmy für ihre Moderation des Formats.
23.09. 03:31
Jeff Daniels bekommt Emmy für Hauptrolle in "The Newsroom"Überraschend, aber natürlich nicht unverdient, ist der Emmy-Sieg von Bobby Cannavale in der Kategorie Supporting Actor in a Drama Series. Favorit war Mandy Patinkin ("Homeland") und mit Jonathan Banks und Aaron Paul waren auch zwei "Breaking Bad"-Stars im Rennen. Ebenso eine totale Überraschung: Der Emmy in der Kategorie Lead Actor in a Drama Series ging an Jeff Daniels für seine Rolle des Will McAvoy in der HBO-Serie "The Newsroom". Er stach damit u.a. Bryan Cranston ("Breaking Bad"), Jon Hamm ("Mad Men") und auch Kevin Spacey ("House of Cards") aus.
23.09. 03:31

Unser Arbeitsplatz im Media Center
23.09. 03:25
Der erste Emmy für "Breaking Bad" an diesem AbendNicht persönlich anwesend war hingegen Laura Linney, die für ihre Rolle in "The Big C: Hereafter" mit dem Emmy für die beste Hauptrolle in einem TV-Movie oder einer Miniserie ausgezeichnet wurde. Ein Applaus mit tiefem Seufzer im Nokia Theatre gab es für den Gewinner in der Kategorie Outstanding Writing for a Drama Series. Ausgezeichnet wurde Henry Bromell für seine Arbeit an "Homeland", der jedoch Anfang des Jahres verstarb. Seine Witwe nahm den Preis sichtlich bewegt entgegen. Für ihre Rolle der Skyler White in "Breaking Bad" erhielt Anna Gunn in der Kategorie Supporting Actress in a Drama Series den ersten Emmy des Abends für die in Kürze endende Kultserie.
23.09. 02:54
Jim Parsons holt seinen dritten Emmy - und weitere GewinnerWeniger überraschend war ein letzter Emmy für Tina Fey - zusammen mit Tracey Wigfield - und ihre Drehbücher für "30 Rock" in der Kategorie Writing for a Comedy Series. Da wird sie eine andere Niederlage verkraften können: In der Kategorie Lead Actress in a Comedy Series gewann wie schon im Vorjahr Julia Louis-Dreyfus für ihre Rolle in "Veep". Für seine Hauptrolle in "The Big Bang Theory" holte sich Jim Parsons auf der Bühne des Nokia Theatre seinen dritten Emmy ab. In der Kategorie Beste Regie einer Comedyserie rettete Gail Mancuso die "Modern Family"-Ehre - und nahm einen Emmy für ihre Arbeit entgegen.
23.09. 02:53

Und jetzt geht die Arbeit im Media Center weiterWir versuchen trotz schwacher Internet-Verbindung aktuell zu informieren, gleichzeitig Fotos und Interviews zu bearbeiten. Jedes Jahr eine Herausforderung.
23.09. 02:32
Die Emmys beginnen gleich mit einigen ÜberraschungenDen ersten Emmy des Abends bekam Merritt Wever für ihre Nebenrolle in der Showtime-Serie "Nurse Jackie". Gerechnet wurde im Vorfeld mit einem Sieg von Julie Bowen oder Sofia Vergara, beide aus der ABC-Comedy "Modern Family". Doch die in den letzten Jahren gefeierte Serie ging wenig später trotz drei Nominierungen auch in der Kategorie Supporting Actor in a Comedy Series leer aus: Stattdessen konnte sich Tony Hale aus der HBO-Comedy "Veep" über einen Emmy freuen.
23.09. 02:31
Am Ende gab es dann doch wieder StauWie schon in den vergangenen Jahren haben es die Academy und der übertragende Sender, in diesem Jahr CBS, nicht geschafft, einen gigantischen Stau auf dem roten Teppich zu verhindern. Lustiger als sonst waren dafür die drängenden, beinahe verzweifelnd klingenden Bitten sich schnellstens ins Nokia Theatre zu begeben. Es taten auch zu wenige und die Verleihung begann leicht verspätet.
23.09. 02:07
Heid Klum mag Fotos lieber als FragenWir amüsieren uns ja schon ein bisschen: Wie schon im Vorjahr hat Heidi Klum uns dank Deutschland-Flagge schnell identifizieren können, aber suchte dann doch lieber das Weite. Schade. Wir hätten ihr ja gerne zum Emmy für ihre "Project Runway"-Moderation gratuliert.
23.09. 01:31

Im DWDL-Interview: "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin
23.09. 01:10

Sie guckt böse......aber Betsy Brandt ("Breaking Bad") war eine sehr angenehme Gesprächspartnerin. Und die Gummibärchen funktionieren auch :-)
23.09. 00:59

Google Glass bei den Primetime Emmys"The Big Bang Theory"-Star Kunal Nayyar tauchte mit einer Google-Brille auf dem roten Teppich der 65th Primetime Emmy Awards auf. Ob sie ihm etwas brachte, was sie nutzte? Fragen dazu wollte er leider nicht beantworten.
23.09. 00:50
Ein Trend in diesem Jahr: Google GlassWir konnten jetzt schon drei Emmy-Gäste beobachten, die mit Google Glass über den Roten Teppich gelaufen sind. Mal sehen wie viele noch folgen werden.
22.09. 23:57

Und hier sind die diesjährigen Emmy-GewinnerWie immer als erste am roten Teppich: Die Dame und die Herren von Ernst&Young mit den Abstimmungsergebnissen der Academy-Mitglieder im gesicherten Koffer. Zumindest will man uns das Glauben machen.
22.09. 23:42

Wir locken mit GummibärchenMan lernt ja dazu: In diesem Jahr locken wir die Stars am roten Teppich mit Gummibärchen Made in Germany. Einen Versuch ist es wert. Und wären wir schon auf unseren Plätzen sind, dauert es noch 30 Minuten bis es los geht.
22.09. 22:55
Unser Emmy-Zeitplan für heuteUm 14.30 Uhr (23.30 Uhr deutscher Zeit) beginnt der rote Teppich, um 17 Uhr (2 Uhr deutscher Zeit) die Preisverleihung. Die Medien müssen bis 14 Uhr ihren Platz am roten Teppich eingenommen haben. Nach einem kurzen Besuch am Hotel-Pool machen wir uns gerade fertig dafür. Und melden uns von dort mit News und Fotos.
22.09. 21:27
Nicht nur die Bundestagswahl wird spannend...In vielen Emmy-Kategorien ist in diesem Jahr völlig unklar, wer gewinnen wird. Selten gab es so wenige klare Favoriten. Bekommt "Mad Men"-Star Jon Hamm im sechsten Anlauf doch noch einen Emmy? Kann "The Daily Show" ihren Lauf auch im elften Jahr fortsetzen? Wer der ungewöhnlich viel neuen Nominierten gewinnt den Emmy für die beste weibliche Hauptrolle in einer Dramaserie? Und wie performen "Breaking Bad" und "House of Cards"? Wir sind gespannt.
22.09. 17:47
Jorge Gonzalez als neuer E! Host bei den EmmysAls neues Mitglied der E! Entertainment-Familie ist Jorge Gonzalez diesmal Gast der Primetime Emmy Awards. Wir nutzten die Gelegenheit für ein Gespräch über das Red Carpet-Spektakel. Mehr zum Thema »
22.09. 04:50

Danke Petrus, danke CBS: Wir sind gerettet! Ein ganz profanes Problem bleibt uns in diesem Jahr erspart: Brütende Hitze am roten Teppich. Mit Anzug und Krawatte bei mehr als 40 Grad in der prallen Sonne - das war in den vergangenen Jahren eine echte Herausforderung. Diesmal aber sind nur 23 Grad (im Schatten) angekündigt. Und dazu hat CBS den roten Teppich in diesem Jahr vorsorglich mit Plane überdachen lassen.
22.09. 01:39
Wen man so alles in Los Angeles trifft...Wir spazieren mit Jorge Gonzalez, dem neuen Gesicht und Host von E! in Deutschland, nach einem Interview schon mal den roten Teppich entlang, da trifft man die deutsche Society- und Charity-Lady Ute Ohoven. Weitere Kommentare zu ihr schenken wir uns mal. Könnte sonst justiziabel sein.
22.09. 00:44

Wir sind das Emmy-Team 2013...Die Akkreditierungen abgeholt, unseren Spot am roten Teppich haben wir schon gesichtet: DWDL.de-Chefredakteur Thomas Lückerath aus Köln sowie die New Yorker Kollegen Janina Ozga und Matthias Müller berichten in der Nacht von Sonntag auf Montag aus Los Angeles.
21.09. 23:35

Guten Morgen aus Los AngelesGuten Morgen aus Los Angeles. Wir sind mal wieder als einziges deutsches Medium bei den Primetime Emmys akkreditiert - und freuen uns riesig drauf. Noch ist unser Emmy-Team nicht komplett. Unser New Yorker Kollege Matthias fliegt morgen erst ein. Aber wir genießen schon mal den morgendlichen Ausblick vom Hotel über das FOX-Studiogelände. Morgen ziehen wir um nach Downtown LA - direkt neben das Nokia Theatre und werden ausführlich berichten von den Emmys am Sonntag. Geiler Job!
20.09. 16:24
LA, LA, wir fliegen nach LA...Seit 2010 berichtet DWDL.de als einziges deutsches Medium direkt und live aus Los Angeles von den Primetime Emmy Awards. Auch in diesem Jahr sind wir wieder vor Ort. Bis dahin liefert unser Special alle Hintergründe zur Preisverleihung.
06.09. 11:26

Artikel zum Thema

Fehler beim Senden der Abfrage... You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near ') AND online = '1' AND date_publish < '1571663439' AND (date_destroy > '15716634' at line 1You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MariaDB server version for the right syntax to use near ') AND online = '1' AND date_publish < '1571663439' AND (date_destroy > '15716634' at line 1