Gestorben im Jahr 2018

Bild 2 von 29

Dieter Thomas Heck

* 1937 - † 2018

Über fünf Jahrzehnte hinweg stand Dieter Thomas Heck, 1937 als Carl-Dieter Heckscher geboren, auf der Showbühne. Dabei hatte es zunächst gar nicht danach ausgesehen: Heck war anfangs als Autoverkäufer bei Borgward tätig und begann als Kind zu stottern, nachdem er während eines Bombenangriffs in Hamburg unter einer Kellertreppe verschüttet war. Der Musik war es zu verdanken, dass er das Stottern überwinden konnte. Seine Show-Karriere begann Heck daher auch nicht als Moderator, sondern als Sänger. Nach Stationen bei Radio Luxemburg und dem Saarländischen Rundfunk präsentierte er ab 1969 die legendäre "ZDF-Hitparade”, später folgten unter anderem "Die Pyramide", "Musik liegt in der Luft" und "Melodien für Millionen. Ähnlich legendär war auch das Ende seiner Sendungen: Den Abspann der "Hitparade" las Dieter Thomas Heck stets selbst vor und erarbeitete sich dadurch den Ruf des "Schnellsprechers der Nation". Auch das trug ganz sicher dazu bei, dass die "Hitparade" bis heute als Fernseh-Kult gilt.