© RTL
Ein Blick zurück

Deutsche Emmy-Erfolge: Die Abräumer der letzten Jahre

 

Gleich zwei Mal heißt es diesmal aus deutscher Sicht Daumen drücken bei den International Emmys. Wer gewinnt, darf sich in eine tolle Siegerriege einreihen - sie reicht von "Unsere Mütter, unsere Väter" bis hin zu "Deutschland 83". Wir erinnern uns...

von Alexander Krei
22.11.2019 - 15:50 Uhr

In den nächsten Tagen steigt wieder das Emmy-Fieber. Zum 47. Mal werden am Montag in New York die International Emmy Awards verliehen - und mit der ZDF-Serie "Bad Banks" und dem Schauspieler Jannis Niewöhner, der die Hauptrolle in der Amazon-Serie "Beat" spielte, gibt's aus deutscher Sicht gleich zwei Hoffnungsträger. Generell hatten die hiesigen Fernsehmacher in der jüngeren Vergangenheit häufig Grund zum Jubeln, wie der Blick zurück auf die fast 50-jährige Geschichte des Preises zeigt.

Besonders in Erinnerung bleibt das Jahr 2016, in dem sogar gleich zwei iEmmys nach Deutschland gingen: Damals war es die RTL-Serie "Deutschland 83", die den Preis als Beste Dramaserie einheimste. Zudem wurde Schauspielerin Christiane Paul für ihre Rolle im ARD-Spielfilm "Unterm Radar" ausgezeichnet. Und auch vor einem Jahr kam die beste Schauspielerin aus Deutschland: Anna Schudt gewann den Emmy für ihre Verkörperung der Komikerin Gaby Köster im RTL-Film "Ein Schnupfen hätte auch gereicht".

Generell ist die Bandbreite der deutschen Emmy-Gewinner erstaunlich groß: Mal setzte sich die Musikdokumentation "Knowlegde is the Beginning" über die Arbeit des israelischen Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim durch, ein anderes Mal durfte die ARD einen Preis für die gefeierte Vorabendserie "Berlin, Berlin" entgegennehmen - das ist übrigens mittlerweile schon 15 Jahre her. Vor zehn Jahren wiederum setzte sich der ZDF-Dreiteiler "Die Wölfe" durch, der sich mit einer Mischung aus Familiensaga und Dokumentation den Brennpunkten der deutsch-deutschen Nachkriegsgeschichte näherte.

Ohnehin durfte das ZDF in der jüngeren Vergangenheit bei der Verleihung der International Emmys auffällig häufig jubeln: So erhielt die Dokumentation "Musik als Waffe" über den Zusammenhang von Gewalt, Krieg und Musik im Jahr 2012 eine Auszeichnung, ein Jahr später folgte das Mediziner-Drama "Das Wunder von Kärnten" mit Ken Duken in der Hauptrolle. Und 2014 war schließlich das große Jahr von "Unsere Mütter, unsere Väter". Vor zwei Jahren konnten sich die Mainzer dank der ungewöhnlichen Comedyserie "Familie Braun" zuletzt freuen.

Viele der Auszeichnungen zeigen, dass deutsche Produktionen bei den International Emmys immer dann erfolgreich waren, wenn sie sich mit der Aufbereitung der Vergangenheit beschäftigten - in unterschiedlichsten Spielarten. "Bad Banks" greift in diesem Jahr hingegen ein gänzlich anderes Thema auf. Das verspricht eine spannende Emmy-Nacht zu werden.

Über den Autor

Alexander Krei ist seit 2009 Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de. Liebt die große Fernsehshow ebenso wie das kleine Kammerspiel. Analysiert neue Formate und die Quoten am Morgen danach. Sport mag er am liebsten, wenn er in der Glotze läuft.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Ticker aus New York City

26.11.2019 - 03:54 Uhr
Was für ein Abend in New York
Es waren zwei deutsche Nominierungen im Rennen, doch aufgrund der Panne war nach 10 Minuten schon klar: In diesem Jahr würden deutsche Leistungen leer ausgehen. Ein denkwürdiger Abend. Thomas Lückerath und Alexander Krei schicken nächtliche Grüße aus New York.

Mehr zu den International Emmys

International Emmy 2019 © nternational Academy of Television Arts & Sciences
Auch Jannis Niewöhner ("Beat") ging leer aus

Panne bei den iEmmys: "Bad Banks" verliert früher als geplant

Sie hofften auf eine Auszeichnung bei der Königskategorie am Ende der Verleihung, doch eine Panne gleich in der ersten Kategorie verriet anderthalb Stunden zu früh: Statt "Bad Banks" (ZDF) wurde "McMafia" mit dem Emmy für die beste Serie ausgezeichnet. » Mehr zum Thema
iEmmy Empfang 2019 © Deutsches Generalkonsulat New York/Beowulf Sheehan
ZDF-Empfang am Vorabend der iEmmys

Deutsches Generalkonsulat macht "Bad Banks" den Hof

Auf Einladung des deutschen Generalkonsuls David Gill und ZDF-Intendant Thomas Bellut wurde am Sonntagabend die Emmy-Nominierung für den Finanz-Thriller "Bad Banks" gefeiert. DWDL.de mit den Bildern des Abends. » Mehr zum Thema
Oliver Kienle © imago images / Viennareport
"Bad Banks"-Autor Oliver Kienle

Kienle: "Ich habe sehr früh auf den Emmy geschielt"

Oliver Kienle, Headautor der ZDF-Serie "Bad Banks", macht sich Hoffnungen auf eine Auszeichnung dem International Emmy. Er habe schon sehr früh beim Schreiben auf den Preis geschielt, sagt er und fordert mehr Mut für neue Geschichten. » Mehr zum Thema
Jannis Niewöhner © imago images / APress
Nominiert als bester Schauspieler

Emmy-Hoffnung Jannis Niewöhner: Jenseits der Niedlichkeit

Mit Rehblick, Talent und Körpereinsatz hat sich der Autodidakt Jannis Niewöhner in die Bel Etage der deutschen Topschauspieler hochgearbeitet. Jetzt könnte er den International Emmy für seine Rolle in der Amazon-Serie "Beat" kriegen. Ein Porträt... » Mehr zum Thema
International Emmy 2019 © Tobias Prasse / Film- und Medienstiftung NRW
Eindrücke aus New York

Deutsche Delegation zu Gast bei den International Emmys

In der Nacht zu Dienstag sind in New York die Primetime Emmys vergeben worden. Vor Ort war eine prominent besetzte deutsche Delegation. Auch wenn es keinen Preis gab, überwog die gute Stimmung. DWDL.de mit Impressionen vom Roten Teppich... » Mehr zum Thema
Deutschland 83 gewinnt iEmmy © RTL
Ein Blick zurück

Deutsche Emmy-Erfolge: Die Abräumer der letzten Jahre

Gleich zwei Mal heißt es diesmal aus deutscher Sicht Daumen drücken bei den International Emmys. Wer gewinnt, darf sich in eine tolle Siegerriege einreihen - sie reicht von "Unsere Mütter, unsere Väter" bis hin zu "Deutschland 83". Wir erinnern uns... » Mehr zum Thema
International Emmy Awards © IAoTVAaS
NRW besonders zahlreich vertreten

Deutsche Delegation reist zu den International Emmys

Daumen drücken und Kontakte pflegen: Die deutsche Delegation, die zu den International Emmy Awards und dem dazugehörigen Festival nach New York reist, wird immer größer und prominenter. » Mehr zum Thema
Beat © Amazon
Zwei deutsche Hoffnungsträger

iEmmys: "Bad Banks" und Niewöhner sind nominiert

Wie schon 2018 gibt es auch in diesem Jahr bei den International Emmy Awards zwei Nominierungen für Deutschland. Neben "Beat"-Darsteller Jannis Niewöhner kann "Bad Banks" auf eine Auszeichnung in der Königskategorie hoffen. » Mehr zum Thema
Lisa Blumenberg, Christian Schwochow © SHFP
Blumenberg und Schwochow über "Bad Banks"

"Es geht nicht mehr darum, einfache 08/15-Helden zu zeigen"

Für Arte und das ZDF haben Lisa Blumenberg und Christian Schwochow eine Serie über die Bankenwelt gemacht. Im DWDL.de-Interview sprechen die Produzentin und der Regisseur über die Recherchearbeit, das Ansehen von Bankern und den Stellenwert von Serien. » Mehr zum Thema

DWDL_Live @ Instagram