ZDFneo Logo © ZDF
DWDL.de-Interview

ZDFneo-Chef Himmler über Serien-Nachschub

 

Seite 2 von 2

ZDFneo-Chef HimmlerSie sind auch Spielfilm-Chef des ZDF. Vielleicht können Sie zwischendurch ein Mysterium der Branche aufklären: Entdeckt das ZDF eigentlich immer erst im Dezember, dass noch so viele Hollywood-Filme herumliegen?

Die Frage ist berechtigt, aber wir haben die Filme leider nicht herumliegen. Wir sparen sie uns vom Munde ab und heben sie bis zum Dezember auf. Die Überlegung dahinter ist die: Wenn wir schon nicht die Chance haben, das ganze Jahr hindurch einen festen 20:15 Uhr-Sendeplatz damit zu bespielen, weil dafür weder das Geld noch der Programmvorrat reicht, dann müssen wir wenigstens in einer Zeit, in der die Zuschauer vom ZDF anderes erwarten, besonders präsent sein. In den letzten drei Jahren haben wir da auch mit großem Erfolg gezeigt, dass wir mit so einer Spielfilm-Kampagne auch die Zuschauer jungen und mittleren Alters auf uns aufmerksam machen können.

Zurück zu ZDFneo. Sie haben angekündigt, die US-Sitcom "Seinfeld" im Zweikanalton zu zeigen. Gibt's ähnliche Pläne auch bei anderen Serien?

Wir würden das sehr gerne häufiger tun; die Anbieter von internationalen Kaufserien sind in dieser Hinsicht aber leider immer sehr zurückhaltend, weil das ZDF via Satellit ja auch weit über die Grenzen Deutschlands hinaus zu empfangen ist. Bei neuen Serien hat man daher selten die Chance, sie im Zweikanalton zu erwerben. Wir versuchen es aber und werden auch mit der BBC über diese Fragen sprechen.
 

 
Zum Abschluss würde ich mit Ihnen gerne über vier US-Serien sprechen, bei denen über eine Ausstrahlung bei ZDFneo spekuliert wird. Machen Sie mit?

Probieren Sie es.

Wäre eine Free-TV-Premiere von "The West Wing" bei ZDFneo denkbar?

Wir haben sehr lange über "The West Wing" nachgedacht, uns zum Start des Senders aber dagegen entschieden. Ich halte es aber nicht für ausgeschlossen, dass sie noch bei ZDFneo zu sehen sein wird.

Die "Sopranos" hatten beim ZDF schon einmal mit wenig Erfolg probiert, bekommen die eine neue Chance?


Die "Sopranos" kann ich mir sehr gut vorstellen. Gerade zum Start wollten wir aber zunächst Serien zeigen, die noch nicht beim ZDF liefen. Aber grundsätzlich passen HBO-Serien sehr gut ins kantige Profil von ZDFneo.

Dann interessiert Sie sicherlich auch "Six Feet Under"?

"Six Feet Under" ist zwei Mal bei Vox gelaufen und wurde seither im deutschen Free-TV nicht mehr gezeigt. Das ist eine Marke, die durchaus für einen Kult-Platz auf ZDFneo interessant wäre.

Sie betonten bei der Präsentation, dass ZDFneo auf preisgekrönte Serien setzen will. Neben "30 Rock" war in den vergangenen beiden Jahren die Werber-Serie "Mad Men" ein Abräumer bei den Emmys. Gibt es die deutsche Free-TV-Premiere bei ZDFneo?


Das würde ich mir wünschen.

Herr Himmler, herzlichen Dank für das Gespräch

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.