Foto: ProSieben © ProSieben

"Viel getan, noch viel zu tun": Andreas Bartl im DWDL-Interview

 

Seite 3 von 4

Foto: ProSieben

Erfolgreicher sind derzeit US-Krimiserien. Die laufen allerdings u.a. bei kabel eins. Frau Schäferkordt hat sich ja bei ihrem ehemaligen Sender bedient und "CSI" zu sich geholt...

"CSI" ist wirklich stark. Aber diese Serie ist ein gutes Beispiel dafür, dass Programme manchmal ganz langsam vom Publikum entdeckt werden.

Die US-Serienerfolge "Akte X" und "Emergency Room" halfen ProSieben Ende der 90er zum Premium-Image. Kommt man mit "Lotta in Love" und Lifecoaching mit Detlef D Soest zurück zu diesem hochklassigen Ansehen?

ProSieben macht Premium-Fernsehen. Kein andere Sender bringt so viele Blockbuster und US-Serien. Und wenn man die erste Folge von "Lotta in Love" gesehen hat, erkennt man sofort, dass wir eine Soap mit Premium-Optik produzieren.

In einem anderen Interview sprachen Sie davon, "verlässlicher ProSieben" zu bieten. Das Programmspektrum des Senders ist aber inzwischen so breit geworden: Wo ist da eine verlässliche Linie erkennbar?

Unter dem Motto „ProSieben reloaded“ nehmen wir im Moment genau diese Umstrukturierungen vor, um diese Verlässlichkeit wieder zu gewährleisten. Der Zuschauer wird wieder an jedem Tag der Woche wissen, was ihn bei ProSieben erwartet.

Gibt es bei den Eigenproduktionen auch Ansätze abseits neuer Comedys oder Dokusoaps? Vielleicht Gameshows oder eine LateNight?

Wir entwickeln in jedem Genre neue Programme. Sie können sich sicher sein, dass ProSieben in Zukunft wieder seine Innovationsstärke beweisen wird.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.