Der DWDL-Rundfunkrat © Photocase/Marquis de Valmont/DWDL
Ausblick auf die Fernsehwoche

DWDL-Rundfunkrat: Pastewka, Maik und eine Notlüge

 

Mit "Sankt Maik" und "Gone" bringen RTL und Vox frischen Serien-Stoff auf den Bildschirm Und dann ist da auch noch das "Pastewka"-Comeback bei Amazon - neuerdings werden hier sogar Handlungsstränge über mehrere Episoden erzählt.

von Alexander Krei
21.01.2018 - 20:00 Uhr

Pastewka
© Amazon
"Pastewka"
ab Freitag, Amazon

Von Sat.1 geht's zu Amazon: "Pastewka" ist nach vier Jahren zurück - und die neue Heimat verspricht "noch mehr Action und noch mehr Humor". In der neuen Staffel werden erstmals Handlungsstränge auch über mehrere Episoden hinweg erzählt. Auf diese Weise "Pastewka" weiter gefasste Geschichten rund um Charaktere aus Bastians Umfeld erzählen. Zugleich gibt's ein Wiedersehen mit Sonsee Neu, Sabine Vitua, Cristina do Rego, Bettina Lamprecht, Matthias Matschke und Dietrich Hollinderbäumer.

Produktion: Brainpool Pictures im Auftrag von Minestrone TV

Sankt Maik
© MG RTL D
"Sankt Maik"
Dienstag, 20:15 Uhr, RTL

RTL macht den Dienstag zum Abend für den deutsche Serien und startet mit einer zehnteiligen Dramedy, in der Daniel Dosnkoy den Kleinganoven Maik spielt, der zum Dorf-Priester wider Willen wird. Maik entkommt zwar dem Arm des Gesetzes, aber nicht der festen Hand von Pfarr-Haushälterin Maria, die ihn für den sehnlichst erwarteten neuen Kirchenvorstand hält. Ungetauft und alles andere als unschuldig, wird der Berliner Kleinkriminelle auf einmal zum katholischen Pfarrer der Apostelkirche Läuterberg.

Produktion: UFA Fiction

Die Notlüge
© SWR/ORF/Stefan Haring
"Die Notlüge"
Mittwoch, 20:15 Uhr, Das Erste

Die bereits bei den Filmfestspielen in Biberach ausgezeichnete Komödie mit Josef Hader und Pia Hierzegger handelt vom Alltagswahnsinn einer Patchworkfamilie. Eine einzige Lüge steht am Anfang. Doch durch sie wird offenbar, wie viele kleine Lügen einem gedeihlichen Miteinander der Beteiligten durchaus im Wege stehen. Und so nimmt das Festessen seinen Lauf bis am Ende alle erschöpft, gekränkt, betrunken und verzweifelt sind und selbst nicht mehr ganz so genau wissen, mit wem sie warum zusammen sind - oder sein möchten.

Produktion: epo film

Gone
© MG RTL D / Virginia Sherwood / Universal Television International
"Gone"
Mittwoch, 20:15 Uhr, Vox

Mit "Gone" strahlt Vox die erste Serie aus, die die Mediengruppe RTL Deutschland, TF1 und NBC Universal International Studios gemeinsam produzieren. Die Serie mit Chris Noth in der Hauptrolle erzählt die Geschichte von Kit "Kick" Lannigan, die als Kind Opfer einer spektakulären Kindesentführung wurde, und dem FBI-Agenten Frank Novak, der sie einst rettete. Getrieben von dem Entschluss, niemals wieder zum Opfer zu werden, übt sich Kick in Kampfsportarten und auf dem Schießplatz. Als Novak sie bittet, bei einer von ihm eingerichteten Special Task Force für Entführungs- und Vermisstenfälle einzusteigen, zögert sie keinen Augenblick.

Produktion: RTL / NBC Universal

Big Bounce
© MG RTL D/Markus Hertrich
"Big Bounce - Due Trampolin-Show"
Freitag, 20:15 Uhr, RTL

Nach dem Erfolg von "Ninja Warrior Germany" ist RTL auf den Geschmack gekommen. Mit "Big Bounce" startet nun die nächste Action-Gameshow - präsentiert von Matthias Opdenhöveö und Wolff-Christoph Fuß. In fünf Qualifikations-Shows treten je 80 Kandidaten an, auf die ein in drei Bereiche aufgeteilter Trampolin-Parcours wartet. Sie alle haben dasselbe Ziel vor Augen - das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro.

Produktion: Endemol Shine Germany

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.