Heimatkanal, Romance TV und GoldStar TV © Mainstream Media AG
Gottfried Zmeck über die Neuaufstellung

"Fernsehen mit Herz": So schlägt sich Mainstream Media

 

2017 war ein einschneidendes Jahr für Mainstream Media. Seither gibt's weniger Geld von Sky, weil Goldstar TV ganz aus dem Portfolio flog und beim Heimatkanal die Exklusivität endete. Geschäftsführer Gottfried Zmeck über die Neuaufstellung und steigende Quoten

von Timo Niemeier
02.04.2019 - 16:32 Uhr

Der Heimatkanal ist der älteste, noch immer in unveränderter Form bestehende deutsche Pay-TV-Sender. Seit 1996 ist er auf Sendung. 2000 bekam er mit Goldstar TV und 2008 mit Romance TV noch zwei Schwestersender zur Seite gestellt, die alle von der Mainstream Media AG betrieben werden. Doch Tradition schützt nicht vor Veränderung: 2017 war ein einschneidendes Jahr für die drei Sender. Damals endete die Verbreitung von GoldStar TV via Sky, der Sender ist inzwischen nur noch über digitale Plattformen zu sehen. Romance TV und Heimatkanal sind zwar weiterhin via Sky zu sehen, aber nicht mehr exklusiv, was zu sinkenden Zahlungen durch Sky führt.

Und so ging es damals vor allem darum, neue Verbreitungspartner für die Sender, die die Themen Romantik, Heimat und Schlager bedienen, zu finden. Dieser Prozess ist mittlerweile weitestgehend abgeschlossen, was sich auch an den den Quoten der beiden Sender ablesen lässt. 2018 kamen Romance TV und Heimatkanal auf einen Jahresmarktanteil in Höhe von 0,11 und 0,08 Prozent beim Gesamtpublikum. Im laufenden Jahr holte Romance TV schon bis zu 0,23 Prozent, Heimatkanal immerhin 0,16 Prozent. Das ist klingt erstmal nicht nach viel, ist aber für zwei Pay-TV-Sender durchaus beachtlich. Hier hat sich die zusätzliche Verbreitung neben Sky bemerkbar gemacht.

Gottfried Zmeck© SchneiderPress/Breiteneicher
Mainstream-Media-Chef Gottfried Zmeck sagt gegenüber DWDL.de, es wäre schon ein Erfolg, das erreichte Quotenniveau zu halten. Dennoch sehe er noch Potenzial, "wobei hier die Promotion seitens der einzelnen Plattformen einen zusätzlichen Hebel bietet". Die gestiegenen Quoten machen sich demnach auch in Sachen Werbeeinnahmen bemerkbar, Romance TV und Heimatkanal werden seit einiger Zeit von Sky Media vermarktet. "Tatsächlich registrieren wir einen deutlich steigenden Buchungstrend, den wir bis Jahresende noch ausbauen wollen", sagt Zmeck. Man arbeite daran, so der Geschäftsführer, dass die Werbeerlöse einen "deutlich zweistelligen prozentualen Anteil" des Gesamtumsatzes ausmachen.

Spannender als die TV-Quoten sind aber die Zahlen zur Verweildauer. So lag Romance TV in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres mit durchschnittlich mehr als 30 Minuten Verweildauer vor Sendern wie sixx, BR oder One. Im Februar gelang dieses Kunststück auch dem Heimatkanal. Zurückzuführen ist das auf die relativ langen Sendungen. "In der Regel sind 90-Minuten-Formate unsere Zugpferde", sagt Gottfried Zmeck gegenüber DWDL.de. Dennoch führe man die lange Verweildauer der Zuschauer auch auf "das durchgehend angenehme Programmambiente" zurück.

"Tatsächlich registrieren wir einen deutlich steigenden Buchungstrend, den wir bis Jahresende noch ausbauen wollen."
Gottfried Zmeck, Geschäftsführer Mainstream Media AG

Einen wichtigen Schritt hat die Mainstream Media AG Anfang 2018 gesetzt, als man neben Romance TV und Heimatkanal auch GoldStar TV unter der Dachmarke "Fernsehen mit Herz" gebündelt hat. Die Sender sind auf diversen OTT-Plattformen gemeinsam abonnierbar. Das macht es offenbar auch einfacher, Einnahmen über eben diese Dienste zu generieren. Trotz der gestiegenen Quoten und der erhöhten Werbeeinnahmen sind die Abo-Erlöse nach wie vor die "entscheidende Größe".

Besonders spannend ist die Entwicklung von GoldStar TV. Nach dem Wegfall der Sky-Verbreitung stand sogar kurzzeitig die Zukunft des Senders zur Disposition, inzwischen sendet man via Zattoo, waipu.tv, Amazon Channels und TV.de. 2017 sagte Zmeck gegenüber DWDL.de, man bräuchte eine "hohe fünfstellige Anzahl an Kunden", damit sich das rechne. Heute bestätigt er: "Ja, wir haben fünfstellige Abozahlen erreicht und befinden uns innerhalb der Zielvorgaben". Konkrete Zahlen will er nicht nennen. Grundsätzlich steige die Bedeutung der Online-Verbreitung, sagt Zmeck.

Und so werden sich Romance TV, Heimatkanal und GoldStar TV auch weiterhin an eine sehr spezielle Zielgruppe wenden. Ins Unermessliche wird man damit nicht wachsen können, doch in der Nische ist man, trotz einiger Veränderungen in jüngster Vergangenheit, fest etabliert. Der Heimatkanal will in diesem Jahr mit Filmen von Heinz Erhardt und Freddy Quinn punkten, Romance TV setzt auf "Familie Dr. Kleist" und GoldStar TV macht zu Pfingsten eine Schlagerkreuzfahrt.

Über den Autor

Timo Niemeier schreibt mit kleiner Unterbrechung seit 2014 für DWDL.de, er lebt in Wien und ist damit der Alpen-Beauftragte. Mag seichte Unterhaltung ebenso wie anspruchsvolle High-End-Serien, kann sich aber auch in Geschäftsberichten verlieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Marketing Manager Sat.1 Gold (m/w/d) in Unterföhring bei München Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Reporter/Redakteure (m/w/d) in Köln Produktionsassistenz (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz /Teamassistenz (m/w/d) in Berlin EB-Assistenten (w/m/d) in Hannover Chef vom Dienst (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg Aufnahmeleiter (w/m/d) in Köln Redakteur (w/m) für Dreh/Schnitt in Berlin Rechercheure (w/m) in Berlin Schnittrealisatoren (m/w/d) in Berlin Chef vom Dienst (w/m) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Schnittdisponenten (m/w/d) in Ismaning bei München Schnittredakteur (m/w/d) in Berlin ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.