Gewusst wie! Rachs 5€ Küche © health tv
DWDL.de-TV-Kritik

Rach bei health tv: Entschleunigungs-TV de luxe

 

Christian Rach wollte nie ein klassischer Fernsehkoch sein - nun ist er es doch. Beim kleinen Spartensender health tv präsentiert er ab sofort eine Kochsendung, die er selbst entwickelt hat. Für health tv ist Rach der nächste prominente Neuzugang.

von Timo Niemeier
14.01.2019 - 18:55 Uhr

Nach Stationen bei RTL und dem ZDF ist es um Christian Rach im Fernsehen zuletzt ruhig geworden. Im Oktober 2018 kündigte der kleine Spartensender health tv jedoch an, ab 2019 eine neue Kochshow mit Rach zu zeigen. Diese steht nun tatsächlich in den Startlöchern: 50 Ausgaben von "Gewusst wie! Rachs 5€-Küche" wird health tv ab sofort immer werktags ab 18:05 Uhr ausstrahlen. Am Wochenende will der Sender alle Ausgaben noch einmal wiederholen. Das Versprechen von Rach: Die Zuschauer sollen unkomplizierte Gerichte einfach und günstig nachkochen können. Dazu veröffentlicht der Sender vorab alle Gerichte einer Woche im Internet - inklusive Einkaufsliste.

Für Rach ist die Sendung eine Premiere - und das wird er auch nicht müde zu betonen. Bislang war er nie ein echter Fernsehkoch, weil er nicht selbst gekocht hat. In "Rach, der Restauranttester", seine wohl bekannteste Sendung, half er vor allem in Not geratenen Gastronomen. Auch in Kochshows war er nicht zu Gast - das war ihm immer wichtig. Das betont er auch in der Sendung bei health tv - und doch ist "Gewusst wie!" für Rach keine normale Sendung. Er hat die Idee für das Format nämlich selbst gehabt und auch das Konzept entwickelt. Produziert wurde es von KieferNümann, die Produktionsfirma macht normalerweise Werbevideos für Audi oder die Telekom.

Rach selbst hat in seiner neuen Sendung nichts an Charme und Wirkung verloren. Er gestikuliert noch immer wild in die Kamera, verschluckt manchmal ein paar Wörter und freut sich noch immer über einen "dollen Geschmack" bei bestimmten Gerichten. Keine Frage: Rach eignet sich auch im Jahr 2019 hervorragend für Parodien. Aber auch inhaltlich merkt man natürlich sofort, dass da jemand steht, der weiß, wovon er redet. Kochen war und ist schließlich sein Beruf. Dennoch kommt sein neuestes Format nicht so daher wie Kochshows anderer Sender.

"Gewusst wie!" ist im besten Sinne Entschleunigungsfernsehen. Da sieht man dann in einer Folge, wie Rach und sein Gast Renate mehr als zehn Minuten lang Rosenkohl schneiden. Zwischendurch reden die beiden über Gott und die Welt. Das ist anders und man muss schon sehr interessiert sein (oder wirklich mitkochen), um das über die vollen 40 Minuten auszuhalten. Pro Ausgabe begrüßt Rach immer einen Gast, hinzu kommt noch ein "Food Checker", der Rach mit mehr oder weniger spitzfindigen Fragen aus der Reserve locken soll. Mit Laurens Carroux sowie Andreas Lingsch und Michael Krogmann vom Internetsender Rocket Beans gibt es gleich drei dieser "Food Checker". Um alle gleich einmal vorzustellen, kochen sie in der ersten Ausgabe gemeinsam mit Rach. Noch wirkt das Zusammenspiel zwischen Rach und den Food Checkern aber zu oft zu einstudiert und angestrengt.

Durch die Tatsache, dass es vergleichsweise wenige Schnitte gibt und das Format nicht zwanghaft auf Unterhaltung ausgelegt ist, hat es aber auch etwas bodenständiges. In "Gewusst wie! Rachs 5€-Küche" geht es nicht um einen Wettstreit der Köche, gezeigt wird stattdessen tatsächlich der Prozess des Kochens. Rach verhaspelt sich an der ein oder anderen Stelle, macht aber einfach weiter. "Wir kochen ohne Netz und doppelten Boden. Wir wiederholen nichts", sagt der Neu-Fernsehkoch an einer Stelle, als ihm auffällt, beim Rosenkohlcurry das Curry vergessen zu haben.

Die Produktion an sich ist durchaus hochwertig, hier gibt es nichts zu meckern. Mehrere Kameraeinstellung sorgen dafür, dass in der Küche kein Platz unbeobachtet bleibt - und Rach ist ja ohnehin ein Vollprofi und sorgt 40 Minuten lang dafür, dass irgendjemand redet. Zwischendurch blendet der Sender dann auch immer mal wieder Infos zum Kochvorgang oder den Rezepten ein. Dabei ist man durchaus sehr genau: So erfährt man, dass zwei Esslöffel Sesam im Rezept mit fünf Cent zu Buche schlagen.

"Gewusst wie!" ist das, was Rach und der Sender versprochen haben - eine reine Kochsendung ohne großes Getöse. Das kann man unspektakulär und langweilig nennen, oder eben nettes Service-Fernsehen. Für health tv selbst ist die Personalie Rach natürlich ein Coup - und er war nicht der einzige in den vergangenen Monaten, wenn auch der größte. Mit Biggi Lechtermann und Nina Ruge stehen weitere bekannte TV-Persönlichkeiten in den Diensten des Senders. "Alle sind überzeugt, dass seriöse Informationen über Gesundheitsthemen erstens wichtig sind und zweitens, unterhaltsam verpackt, vom Publikum auch gewünscht werden. Alle drei kennen sich im Unterhaltungs-TV-Geschäft bestens aus und wir erhoffen uns natürlich eine Quotensteigerung durch prominente Namen", sagt Axel Link, Geschäftsführer von health tv, im Gespräch mit DWDL.de. Er verspricht: Weitere prominente Neuzugänge sollen folgen. Auch von Rach speziell erhofft sich Link "mehr Aufmerksamkeit, mehr Zuschauerbeteiligung und die Etablierung eines Erfolgsformates auf einem festen Sendeplatz". Reichweiten wie bei RTL oder dem ZDF werden nicht drin sein. Rach hat aber durchaus das Potenzial, health tv deutlich bekannter zu machen.

health tv zeigt "Gewusst wie! Rachs 5€-Küche" ab sofort immer montags bis freitags ab 18:05 Uhr.

Über den Autor

Timo Niemeier schreibt mit kleiner Unterbrechung seit 2014 für DWDL.de, er lebt in Wien und ist damit der Alpen-Beauftragte. Mag seichte Unterhaltung ebenso wie anspruchsvolle High-End-Serien, kann sich aber auch in Geschäftsberichten verlieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Junior Producer (m/w/d) in Berlin Buchhalter (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit in Köln 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Köln Fiction Editoren (w/m/d) für fiktionales Serienprojekt (Soap) in Köln TV-Volontär(in) in Schwelm bei Wuppertal Drehende Redakteure (m/w/d) in München Erster Aufnahmeleiter (m/w) für laufende tägliche Formate in Ismaning bei München Chefs vom Dienst (m/w/d) in Ismaning bei München Redakteure für Dreh & Schnitt (m/w/d) in Ismaning bei München Produktionsassistenz / Aufnahmeleitung (m/w/d) in München Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Producer/ Redaktionsleitung (m/w/d) in München (Junior-) Redakteur Factual-Casting (m/w/d) in München Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Casting-Redakteur (m/w/d) Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Sales Manager (w/m/d) TV Distribution - Asia & Africa in München Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Junior-Producer (m/w/d) im fiktionalen Bereich in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Schnittrealisator/in (Redakteur/in) in Hamburg Redaktionsvolontäre (m/w/d) in Leipzig Technischer Assistent (m/w/d) für Technik-Abteilung in Ismaning bei München Bildtechniker (m/w/d) in Teilzeit in Köln Tontechniker (m/w/d) mit Schwerpunkt Außenübertragung in Köln Schnittredakteure (m/w/d) für "Das perfekte Dinner" in Köln Redakteure (m/w/d) für ein neues Sozialexperiment in Köln Redakteure (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Armes Deutschland" in Köln Volontäre (m/w/d) in Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteure für Dreh und Schnitt (m/w/d) in München
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.