Dinner Date © ZDF/Nica Schreiber/Tobias Pelzer
DWDL.de-TV-Kritik

"Dinner Date": Heißer Ofen mit Startschwierigkeiten

 

Nach Vox versucht sich jetzt auch ZDFneo an einer Kuppelsendung mit Food-Einschlag. In "Dinner Date" sucht sich ein Single drei Blind Dates nur auf Basis derer Menüvorschläge aus. Das klingt auf dem Papier gut, in der Realität gibt es aber die ein oder anderen Probleme.

von Timo Niemeier
14.10.2019 - 19:20 Uhr

Bei Vox treffen sich schon seit eineinhalb Jahren Singles zum Blind Date in einem Restaurant. ZDFneo hat ganz offensichtlich Gefallen an dem Format gefunden, mit seiner neuen Sendung "Dinner Date" geht man nun nämlich in eine ähnliche Richtung wie "First Dates". Dem Sender oder der zuständigen Produktionsfirma Seapoint Ideenarmut zu unterstellen, geht aber zu weit. "Dinner Date" unterscheidet sich merklich von der Vox-Sendung und hat auch durchaus seinen Charme. Zum Start ließ man inhaltlich aber dennoch viel Luft nach oben. 

Bei der Produktion der Sendung, die auf dem britischen "Dinner Date" von ITV basiert, hat man nämlich alles daran gesetzt, um möglichst witzig zu sein. Das wirkt schnell sehr bemüht - ein Beispiel gefällig? Dem Motorradfahrer attestiert die Off-Sprecherin, einen ganz heißen - Achtung - "Ofen" zu haben. Und der Modedesigner präsentiert natürlich ein "maßgeschneidertes Hauptgericht" und ein Dessert, dass "nie aus der Mode" kommt. 

Die locker-flockigen Sprüche können andere Formate besser, "Dinner Date" ist aber trotzdem immer wieder sehr unterhaltsam. In der Sendung muss sich ein Kandidat bzw. eine Kandidatin aus fünf Menüvorschlägen für drei entscheiden. Die Männer bzw. Frauen hinter diesen Menüs trifft sie oder er dann zum Blind Date und bekommt die Kreationen serviert. In der Auftaktausgabe hat die 30-jährige Katharina, die sich übrigens selbst für eine gute Partie mit viel Witz hält (und auch nie vergisst, das unerwähnt zu lassen), die Qual der Wahl. 

Allein dieser Prozess ist schon recht unterhaltsam: Wenn Katharina sagt, sie mag eigentlich keine Männer mit Glatze, und sich dann ausgerechnet zwei Kandidaten aussucht, die so gut wie keine Haare auf dem Kopf haben, trägt das durchaus zur Belustigung bei. Auch hätte sie gerne einen Mann ohne Haare auf dem Rücken. Das ist natürlich schwer einzuschätzen, wenn man nur sieht, was die Männer für einen kochen. Und prompt wählt Katharina auch hier den Kandidaten, den sie wohl die genommen hätte, wäre ihr zuvor ein Foto gezeigt worden. Aber die Lasagne klang einfach zu verführerisch. 

Dinner DateDer heimliche Star von "Dinner Date": Die Katze von Kandidat Nika, hier in Tarnfarben zu sehen.

Ansonsten ist "Dinner Date" eine ganz normale Sendung, in der Blind Dates begleitet werden. Da ist die Begrüßung mal mehr, mal weniger peinlich und da kommt ein Gespräch eben auch mal schwer in Gang. Und da erfahren die Kandidaten, die Katharina bekochen, wohl auch Dinge, die sie erstaunt zurücklassen. Als sie während des dritten Dates erschrocken feststellt, dass beide das Sternzeichen Widder haben, ist Kandidat Nika zunächst einmal sehr verwirrt. "Ist das widderlich?", fragt er schließlich. 

Am Ende muss sich Katharina für einen der Männer entscheiden - den trifft sie schließlich noch einmal. Die anderen beiden gehen leer aus, bekommen aber immerhin eine Portion Pasta auf Kosten des Senders. Wieso die Männer ihr Date mit Katharina zuvor bewerten mussten, ist nicht schlüssig erklärt. Auswirkungen hat es jedenfalls keine. Entschieden hat sich Katharina dann auch tatsächlich für Nika - einen Mann ohne Haare auf dem Kopf. Dafür aber mit einer sehr flauschigen Katze, die auch während des Abendessens die ganze Zeit mit ihnen auf dem Sofa saß. So machen das Widder ganz offensichtlich. Wenn man jetzt noch das überdrehte Maß an Humor der Off-Sprecherin etwas zurückfährt, hätte ZDFneo eigentlich eine sehr bodenständige Kuppelsendung auf die Teller der Zuschauer gezaubert. 

ZDFneo zeigt "Dinner Date" ab sofort werktags ab 18:35 Uhr.

Über den Autor

Timo Niemeier schreibt mit kleiner Unterbrechung seit 2014 für DWDL.de, er lebt in Wien und ist damit der Alpen-Beauftragte. Mag seichte Unterhaltung ebenso wie anspruchsvolle High-End-Serien, kann sich aber auch in Geschäftsberichten verlieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.