Mein Lied für dich © ZDF/André Kowalski
DWDL.de-TV-Kritik

"Mein Lied für dich" im ZDF: Schmacht! Heul! Schnief!

 

Achtung, Achtung: Es wird emotional im ZDF. Die neue Show "Mein Lied für dich", für die der Sender die Vox-"Löwin" Judith Williams als Moderatorin verpflichtet hat, geht ans Herz. Das liegt vor allem an den Protagonisten, die echte Gefühle zeigen.

von Alexander Krei
16.10.2019 - 21:45 Uhr

Eigentlich ist Judith Williams vor allem aus der "Höhle der Löwen" und dem Teleshopping bekannt. Als Moderatorin einer ZDF-Abendshow hätte man die 48-Jährige deshalb nicht unbedingt erwartet. In genau dieser Rolle tritt Williams jedoch neuerdings in Erscheinung. "Mein Lied für dich" nennt sich die Sendung und Williams passt erstaunlich gut zu ihr, schließlich hat die frühere Opernsängerin seit frühester Kindheit ein ganz besonderes Verhältnis zur Musik. 

In ihrer neuen Show sind allerdings auch andere Qualitäten gefragt. Empathie gehört gewiss dazu, denn viele Menschen, mit denen sie im Laufe der 90 Minuten spricht, sind ins Studio gekommen, um mit einem Song auf der Bühne eine Botschaft auszudrücken – und die kann durchaus emotional ausfallen. So wie bei einer Mutter, die sich mittels eines Liedes eigentlich bei ihren erwachsenen Töchtern dafür entschuldigen will, vor wenigen Jahren von einem auf den anderen Tag in die USA abgehauen zu sein. Dort führt sie seither ein neues Leben mit einem früheren Soldaten, den sie vor vielen Jahrzehnten kennenlernte, als er in Deutschland stationiert gewesen ist.

Doch es kommt anders: Anstelle der Mutter singen ihre beiden Töchter für sie, unterstützt von Christina Stürmer, um ihr zu sagen, dass sie voll und ganz hinter ihr stehen. Natürlich dauert es nicht lange, bis die Tränen fließen. "Du hascht unseren Segen", sagt eine der Töchter in bestem Schwäbisch nach dem Auftritt, ehe sich alle in den Armen liegen. Wer glaubt, es könne kaum emotionaler werden, der wird kurz vor dem Ende eines Besseren belehrt. Diesmal ist es eine Frau, die mit Mitte 50 noch einmal die Liebe ihres Lebens fand und ihrem Glück mit einem Lied von Peter Alexander Ausdruck verleihen möchte.

Zuvor erfährt man, wieso diese Liebe so besonders ist. "Er hat mir wieder Leben eingehaucht", erzählt die Frau in einem Einspielfilm und die Zuschauer lernen, dass sie vor vielen Jahren innerhalb weniger Monate erst ihre kleine Enkelin und schließlich ihre Tochter verlor – ein Schicksalsschlag, an dem später auch ihre Ehe in die Brüche ging. Sie nun erst strahlend auf der Bühne und später in den Armen ihres neuen Partners zu sehen, sorgt auch auf dem Sofa vor dem Fernseher für Gänsehaut. Da muss Judith Williams gar nicht mehr viel tun, um die Emotionen zu übertragen. 

Ihre Rolle findet die Moderatorin dennoch erstaunlich schnell. Man nimmt ihr ab, sich für die Menschen und ihre Geschichten zu interessieren, auch wenn sie nicht so nah am Wasser gebaut ist wie einst Linda de Mol in der "Traumhochzeit". Und dass sie anfangs etwas zu sehr an ihren Moderationskarten klebt, gerät schnell in Vergessenheit – zumal sich Williams im richtigen Moment zurückzunehmen weiß und ihren mitunter überraschten Gästen die Bühne überlässt. Ihnen glaubt man zudem, dass es nicht so sehr um den Auftritt geht, sondern um die Aussagen, die damit verbunden sind. Das macht die neue ZDF-Show, hinter der die Produktionsfirma Talpa Germany steht, im besten Sinne authentisch.

Mein Lied für dich

Schön auch, dass die Musik nicht vom Band kommt, sondern von Stefan Raabs einstiger Haus- und Hofband, den Heavytones. Und glücklicherweise ist "Mein Lied für dich" nicht durchweg emotional wie in den beiden geschilderten Momenten. Da gibt es etwa den Rock'n'Roll-Fan, der plötzlich mit Sasha alias Dick Brave auf der Bühne performen darf, oder eine Lehrerin, bei der sich die gesamte Schule mit der Hilfe von Giovanni Zarrella auf dem Pausenhof bedankt. Auch die Mischung aus Bühnen-Talk und Einspielfilmen wirkt stimmig.

Das gilt auch für die Geschichte eines Paares, dessen Bäckerei im vorigen Jahr einem Feuer zum Opfer fiel. Weil das ganze Dorf beim Wiederaufbau half, wollen sie sich mit einem Fest bedanken, zu dem das ZDF Bernhard Brink anreisen lässt. "Ich hoffe, die Leute kriegen keinen Schock", scherzt der Schlagersänger auf dem Weg zum Auftritt. Zum Schluss erhält dann auch noch ein singender Busfahrer die Gelegenheit, mit Opernstar Jonas Kaufmann zu trällern. "Ich kann auch ohne Lenkrad singen", sagt er schon zu Beginn des Abends selbstbewusst – und tritt nach einer Übungsstunde den endgültigen Beweis an.

"Mein Lied für dich" ist Fernsehen mit Herz, das wie eine musikalische Mischung aus "Lass dich überraschen" und "Nur die Liebe zählt" daherkommt. Nur so manch nachträglich eingebauter Jubel wirkt mitunter etwas deplatziert. Die Freude an dem Neustart trübt das jedoch nicht. Fehlt eigentlich nur, dass ein Zuschauer dem ZDF für diese wunderbare Sendung dankt. "Thank you for the music", gesungen vom Fernsehrat. Das hätte doch viel Schönes.

Eine weitere Ausgabe von "Mein Lied für dich" läuft am nächsten Mittwoch um 20:15 Uhr im ZDF.

Über den Autor

Alexander Krei ist seit 2009 Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de. Liebt die große Fernsehshow ebenso wie das kleine Kammerspiel. Analysiert neue Formate und die Quoten am Morgen danach. Sport mag er am liebsten, wenn er in der Glotze läuft.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.