Du & Ich - Unverbesserlich!? © ZDF/Franziska Russo
TV-Kritik zu "Du & Ich - Unverbesserlich!?"

Paar-Check von ZDFneo: "Bergdoktor" vs. Tour de France

 

ZDFneo beobachtet jetzt Paare in ihrem Alltag und macht mit ihnen einen Beziehungs-Check, da gibt's dann eben auch mal ein Streit um das Fernsehprogramm. Das ist aber alles viel unspektakulärer als es klingt, zu viel war zum Auftakt konstruiert.

von Timo Niemeier
25.11.2019 - 19:20 Uhr

Nachdem es ZDFneo in den zurückliegenden Wochen am Vorabend mit dem neuen "Dinner Date" versucht hat, beschäftigt man sich ab sofort mit bereits bestehenden Paaren. In dem neuen Format "Du & Ich - Unverbesserlich!?" begleitet man fünf verschiedene Paare in ihrem Alltag und unterzieht sie einem Test: Wie gut oder schlecht ist die Beziehung wirklich? Wo hakt es und wo harmonieren die Paare besser als andere? 

Das klingt vor allem auf dem Papier nach einer spannenden Angelegenheit, vor allem weil die Produktionsfirma Imago TV auf ein bewährtes Konzept zurückgreift. Die Partner bewerten sich nicht nur gegenseitig in Sachen Romantik, Loyalität oder auch Hausarbeit. Auch die vier anderen Paare kommentieren das Gesehene und geben am Ende Schulnoten von 1 bis 6 ab. Das passiert einmal in einer Männer- bzw. Frauenrunde, aber auch Paarweise. 

Zum Start offenbart "Du & Ich - Unverbesserlich!?" an der ein oder anderen Stelle trotzdem einige Längen. Während es bei "Shopping Queen" oder auch "4 Hochzeiten und eine Traumreise" bei Vox immer konkrete Aufgaben bzw. Programm gibt, ist das beim neuen Vorabendformat von ZDFneo anders. Da werden die Partner in ihrem Alltag begleitet und das ist dann manchmal eben doch ziemlich banal und langweilig. Das fängt schon ganz früh an, als Manfred und Petra erst einmal ganz in Ruhe erzählen, wie sie sich kennengelernt haben. Bis das von allen anderen Paaren kommentiert wurde, sind schon einige Minuten vergangenen. 

Manchmal wirken die Streits des Ehepaars auch konstruiert. Wenn er etwa auf einem großen Tisch ein Puzzle ausgebreitet hat und sie eigentlich noch genügend Platz hätte, sich aber trotzdem beschwert, überhaupt nicht am Tisch sitzen zu können. Skurril wird es auch da, als Manfred plötzlich beginnt das Puzzle und seine Suche nach einem bestimmten Teil zu erklären. Auch der groß inszenierte Streit um eine Tüte, die doch bitte nicht im Restmüll zu entsorgen sei, wirkt ein wenig überdreht. 

Teilweise hatte "Du & Ich - Unverbesserlich!?" zum Auftakt aber auch seine lustigen Momente. Etwa da, als es um die Auswahl des Fernsehprogramms geht und Petra darauf besteht, jetzt mit dem Hund den "Bergdoktor" schauen zu wollen (und dabei wirklich so tut, als wäre sie mit dem Hund jetzt in der Überzahl). Manfred findet das aber zu "schmalzig" und zieht sich daher in ein anderes Zimmer zurück, er schaut lieber die Tour de France (übrigens bei Eurosport). Auch die entwaffnende Ehrlichkeit von Petra trägt zum Unterhaltungswert der Sendung bei. "Freizeitmäßig läuft nicht viel bei uns", sagt sie, als sie die gemeinsamen Hobbies bewerten muss. Er bezeichnet sie dafür als "Auto-Schlampe" und meint damit, dass sie das Auto immer dreckig und unordentlich zurücklässt. "Und meine Tochter auch", fährt es aus ihm heraus. 

Man nehme an der Sendung teil, um jungen Menschen ein Beispiel zu sein, sagt Manfred. Man wolle zeigen, dass man nicht sofort beim ersten größeren Problem aufgeben müsse und trotzdem eine sehr schöne Beziehung führen könne. Vielleicht sind Manfred und Petra für diese These nun nicht das beste Beispiel, doch grundsätzlich trifft die Sendung damit einen Punkt und hat damit auch eine Daseinsberechtigung. 

"Ich möchte nichts anderes, es ist in Ordnung", fasst er die Beziehung anfangs etwas emotionslos zusammen. Daraufhin sie: "Du bekommst auch nichts anderes." Man sieht: An einigen Stellen lässt sich das Potenzial von "Du & Ich - Unverbesserlich!?" durchaus erkennen, zum Start des neuen Formats war es aber noch an zu vielen Stellen zu unspektakulär und schlicht zu konstruiert. Das liegt aber vielleicht auch an der Auswahl der Paare. Denn auch die anderen Teilnehmer blieben mit ihren Kommentaren und Analysen meist blass. 

ZDFneo zeigt "Du & Ich - Unverbesserlich!?" ab sofort immer werktags ab 18:35 Uhr.

Über den Autor

Timo Niemeier schreibt mit kleiner Unterbrechung seit 2014 für DWDL.de, er lebt in Wien und ist damit der Alpen-Beauftragte. Mag seichte Unterhaltung ebenso wie anspruchsvolle High-End-Serien, kann sich aber auch in Geschäftsberichten verlieren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.