Foto: ARD © ARD
Neuer ARD-Talk wird kostengünstiger

Anne Will macht's billiger als Christiansen

 

Der neue politische Talk am Sonntagabend kostet die ARD laut "Spiegel" eine Million Euro weniger als die bisherige Sendung "Sabine Christansen".

von Thomas Lückerath
06.04.2007 - 15:34 Uhr

Logo: ARDFür den künftigen Sonntags-Talk von Anne Will wird die ARD erheblich weniger ausgeben als für die Vorgängersendung "Sabine Christiansen". Aus ARD-Kreisen heißt es, Will erhalte für die komplette Produktion pro Jahr über eine Million Euro weniger als Christiansen, die dem Vernehmen nach neun Millionen Euro bekam. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

In der Summe enthalten sind auch Kosten für Redaktion und Organisation. Die technische Produktion der Will-Sendung soll die Firma Cinecentrum übernehmen, eine NDR-Tochter, die auch "Beckmann" produziert. Damit fließt ein Teil des Geldes zudem wieder an die Senderkette zurück. Gesendet wird nicht aus dem kugelförmigen "Christiansen"- Studio, sondern voraussichtlich aus einem Komplex im etwas außerhalb gelegenen Berliner Stadtteil Adlershof.
 


Konzeptionell orientiere sich Will stark an der Vorgängersendung, heißt es laut "Spiegel"-Bericht. Anders als "Christiansen" wird das neue Format nicht mehr in der Unterhaltung, sondern in der Redaktion Zeitgeschehen beim NDR angesiedelt (DWDL.de berichtete). Aus dem jetzigen "Christiansen"- Studio sendet zurzeit Talker Frank Plasberg rund ein Drittel der Sendungen von "Hart aber fair".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.