WERBUNG

Grafik: DWDL.de; Foto: ProSiebenSat.1 © DWDL/ ProSiebenSat.1
Neuer Großaktionär ante Portas

Holländer steigen groß bei ProSiebenSat.1 ein

 

Wer dachte, die Eigentumsverhältnisse bei ProSiebenSat.1 sind nun erst einmal geklärt, war wohl etwas voreilig. In Kürze gibt es wohl einen neuen Großaktionär aus Holland.

von Uwe Mantel
01.06.2007 - 11:23 Uhr

Foto: ProSiebenSAT.1 / H.RaunerDie Eigentumsverhältnisse bei ProSiebenSat.1 werden sich wohl auch nach der Übernahme durch KKR und Permira in Kürze noch einmal ändern. Einem Bericht der "Financial Times Deutschland" zufolge soll die Amsterdamer Telegraaf Media Groep, kurz TMG, einen "signifikaten Anteil" am TV-Konzern erhalten.

Hintergrund: TMG ist bislang mit 20 Prozent an der TV-Kette SBS beteiligt, die den Plänen von KKR und Permira zufolge bekanntlich von ProSiebenSat.1 aufgekauft werden soll. Das Problem: TMG hat beim Verkauf von SBS ein weitgehendes Vorkaufsrecht, so die "FTD". Falls KKR und Permira als SBS-Haupteigner das Unternehmen also verkaufen wollen, dürfte TMG SBS zu gleichen Konditionen die Firma auch selbst übernehmen.


Wenn TMG von diesem Recht gebraucht gemacht hätte, wäre die angepeilte Übernahme durch ProSiebenSat.1 über lange Zeit blockiert gewesen. Daher habe man den Holländern nun einen Anteil von voraussichtlich um 10 Prozent an ProSiebenSat.1 versprochen, wenn diese im Gegenzug auf das Vorkaufsrecht verzichten. Neben dem Springer-Verlag, der derzeit mit 12 Prozent an ProSiebenSat.1 beteiligt ist, wird es künftig zusätzlich zu KKR und Permira also offenbar noch einen weiteren Großaktionär bei ProSiebenSat.1 geben. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.