Grafik: DWDL.de; Foto: Wolf Heider-Sawall/NBC Universal © DWDL/ Wolf Heider-Sawall/NBC Universal
Exklusiv-Interview mit Wolfram Winter

FreeTV-Einstieg: Premiere übernimmt Giga

 

Der PayTV-Riese steigt ins FreeTV ein: Premiere übernimmt 100 Prozent am Jugendsender Giga. Das Bundeskartellamt hat die Übernahme bereits genehmigt.

von Thomas Lückerath
04.01.2008 - 10:20 Uhr

Foto: Giga DigitalDer PayTV-Anbieter Premiere übernimmt 100 Prozent am Jugendsender Giga und will damit seine Programmvielfalt über den Pay-TV-Bereich hinaus auch ins Free-TV ausbauen. Premiere übernimmt dazu alle Anteile der bisherigen Gesellschafter der Giga Digital Television GmbH. Zu dem Kreis gehörten die Cuneo AG, NBC Universal, Wellington Partners und Atlas Ventures.
 
Es ist der Einstieg des PayTV-Marktführers Premiere in das Segment des FreeTV. Bislang hatte sich Premiere lediglich im August vergangenen Jahres mit 14,4 Prozent am Teleshopping-Sender 1-2-3.tv beteiligt, dort aber keine Führungsrolle übernommen. Bei Giga Digital soll dies anders aussehen. Das Programm wird aber auch weiterhin frei empfangbar bleiben.

Der auf Digital Lifestyle, Games und eSports spezialisierte Sender spricht vor allem eine jüngere Zielgruppe an. Giga sendet - dank zahlreicher Wiederholungen einzelner Formate - rund um die Uhr und ist im digitalen Fernsehen via Kabel und Satellit sowie im Internet über die eigene Website oder den WebTV-Service Zattoo zu empfangen. Der Sender ging aus dem 1998 gestarteten Internetfernsehen NBC Giga hervor, das über den Sender NBC Europe sendete bis dieser von NBC Universal Global Networks Deutschland in Das Vierte umgewandelt wurde.
 
Im Interview: Wolfram Winter über den Giga-Deal

Bei Premiere ist jetzt zunächst Wolfram Winter, Geschäftsführer Premiere Star, für das neue Engagement verantwortlich. Für ihn ist es die zweite Begegnung mit der Marke Giga. Im Exklusiv-Interview mit DWDL.de spricht Winter über die Übernahme und die Strategie von Premiere:
 
Grafik: DWDL.de; Foto: Wolf Heider-Sawall/NBC UniversalHerr Winter, der PayTV-Anbieter Premiere hat den FreeTV-Sender Giga übernommen. Welche Strategie steckt hinter der Übernahme?

Beide Partner haben große Gemeinsamkeiten. Premiere und Giga sind Vorreiter bei der Digitalisierung. Giga gehört wie Premiere zu den Pionieren, sendet ausschließlich digital. Wir reden also nicht nur über den wichtigsten Zukunftstrend im Fernsehen, wir machen ihn. Diesen Vorsprung werden wir ausbauen. Zweite Gemeinsamkeit: Sowohl Premiere als auch Giga sind sehr erfolgreich bei der Verbindung zwischen Fernsehen und Internet. Premiere zum Beispiel im Bereich Video on Demand, Giga bei den Themen Digital Lifestyle und Gambling. Und drittens ist die wachsende junge Giga-Community natürlich auch interessiert an exklusiven Sportübertragungen und aktuellen Blockbustern, und dieses Angebot kann nur Premiere bieten.

Welche Ziele haben Sie bzw. Premiere mit Giga?

Giga ist eine sehr interessante Marke, die mit viel Kreativität und Spontanität in den letzten Jahren weiter entwickelt worden ist. Diesen Erfolgskurs werden wir weiter steuern. Ich glaube, dass Giga noch sehr viel Potential hat. Nachdem ich bei Premiere für die Giga-Beteiligung kommissarisch verantwortlich bin, wird es eine Aufgabe sein, einen Manager zu finden, der sich dieser Aufgabe zu 100 Prozent widmen wird.

Gibt es im Zuge der Übernahme unmittelbar oder mittelfristig Änderungen im Unternehmen oder Programm Giga?

Nein, unmittelbar sind Umstrukturierungen nicht vorgesehen. Die Branche ändert sich heute aber sehr schnell. Klar ist also, dass sich heute jedes Unternehmen permanent auf den Markt neu einstellen muss. Das gilt auch für Giga.

Für Sie ist es ja ein Wiedersehen mit der Marke Giga, die Sie schon bei NBC Universal Global Networks Deutschland nach der Rückübernahme von NBC Europe und Umwandlung in Das Vierte kennengelernt haben. Hat die neue Aufgabe für Sie eine persönliche Komponente?

Absolut. Im positiven Sinne ist das ein Deja vu. Ich freue mich darauf, mit Kollegen wie Stephan Borg, dem Programm-Chef, wieder zusammen zu arbeiten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.