Grafik: DWDL.de; Logo: Bloomberg TV © DWDL/ Bloomberg TV
Neues Design

Bloomberg TV zeigt Börsencrash im Vollbild

 

Wer sehen möchte, wie seine Aktienwerte dahinschmelzen, kann das bei Bloomberg TV nun im Vollbild tun. Der "Multiscreen" - bislang Markenzeichen des Senders - hat nach einem Relaunch ausgedient.

von Uwe Mantel
21.01.2008 - 15:46 Uhr

Foto: Bloomberg TVDer weltweit operierende Wirtschaftssender Bloomberg TV führt derzeit bei allen seinen lokalen Ablegern einen Relaunch durch. Nachdem im August 2007 bereits in Amerika das neue Design eingeführt wurde und im November unter anderem der britische Ableger gerelauncht wurde, sendet seit dem Montag auch Bloomberg TV Deutschland in neuem Look.

Und der optische Relaunch kommt für Bloomberg tatsächlich einer kleinen Revolution gleich. Seit dem Start sendete Bloomberg bislang mit einem "Multiscreen" getauften Format. Das eigentlich Fernsehbild nahm dabei nur einen Teil des Bildschirms ein. Am rechten und unteren Rand wurden hingegen Börsenkurse, Indexdaten, Aktiencharts und Nachrichten eingeblendet.


Seit diesem Montag gibt Bloomberg TV nun auch in Deutschland seinen Bewegtbildern deutlich mehr Platz - und nähert sich damit im Design dem anderer Nachrichtensender an. Die bislang auf der rechten Seite angezeigte Datenspalte entfällt komplett, stattdessen geht das Fernsehbild nun über die gesamte Breite des Bildschirms.

Auf die meisten der zahlreich eingeblendeten Informationen müssen die Bloomberg-Zuschauer aber auch zukünftig nicht verzichten - ob sie diese bei einem Börsencrash wie heute sehen wollen oder nicht. Am unteren Ende des Bildschirms gibt es zwei Laufbänder. Auf dem "Data Display Crawl" gibt es Börsenkurse, weitere Indexwerte und ähnliches, darüber gibt es den "Presseticker", auf dem aktuelle Schlagzeilen, Programmhinweise, Analystenempfehlungen und weitere Meldungen durchlaufen. Darüber gibt es einen weiteren Balken, auf dem wechselnd jeweils zwei Börsenindex-Werte angezeigt werden. Daneben finden sich auch Uhrzeit und Datum.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.