Grafik: DWDL.de; Logo: RTL © DWDL/ RTL
Ab sofort

Nach nur drei Folgen: RTL setzt "Herzog" ab

 

Nachdem zuletzt die Quoten gar in den einstelligen Bereich gefallen waren, zieht RTL die Notbremse und setzt die Sitcom "Herzog" mit sofortiger Wirkung ab.

von Uwe Mantel
05.02.2008 - 14:31 Uhr

Foto: RTLEs war eine kurze Sitcom-Karriere von Niels Ruf bei RTL: Nach nur drei Folgen nimmt der Kölner Sender "Herzog" mit sofortiger Wirkung wieder aus dem Programm. Schuld sind die miesen Quoten. Nach einem ohnehin schon schwachen Start war die Serie am vergangenen Freitag auf nur noch 9,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe abgestürzt.

Statt "Herzog" laufen bereits ab diesem Freitag somit nun Doppelfolgen der Sitcom "Angie" mit Mirja Boes. Auch "Angie" holt zwar nur Quoten unter Senderschnitt, aber auf deutlich höherem Niveau als "Herzog". Am Freitag erreichte "Angie" immerhin 14,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Was mit den verbleibenden Folgen von "Herzog" passiert, ist unterdessen noch nicht entschieden. Im Hause RTL sucht man noch nach einem passenderen, männeraffinen Umfeld, das mit der Sitcom "Angie" davor wohl nicht gegeben war.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.