Bild: RTL © RTL
Fortsetzung folgt

Zwei neue Staffeln für RTL-Serie "Doctor's Diary"

 

Selten stellte sich in den vergangenen Jahren die Frage, ob eine deutsche Serie fortgesetzt wird. Oftmals scheiterte sie mit den ersten Folgen so offensichtlich, dass man die Frage nicht zu stellen brauchte. Bei "Doctor's Diary" hat sich RTL jetzt entschieden: Es geht weiter.

von Thomas Lückerath
05.08.2008 - 12:12 Uhr

Bild: RTL Television GmbHMit der Performance der Serie "Doctor's Diary" kann RTL eigentlich sehr zufrieden sein. Die Serie aus der Feder von Autor Bora Dagtekin, dem schon bei der ARD-Serie "Türkisch für Anfänger" eine humorvolle Leichtigkeit ohne Oberflächlichkeit gelang, überzeugte mit Marktanteilen bis zu 18,3 Prozent (in der vergangenen Woche) und holte am gestrigen Abend zum Abschied noch einmal starke 16,6 Prozent. Doch bei RTL zögerte man überraschenderweise bis zuletzt mit einer offiziellen Ankündigung einer zweiten Staffel.
 
Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Geplant sind zwei weitere Staffeln à 8 Folgen. Grimme-Preisträger Bora Dagtekin zeichnet sich wieder für die Drehbücher verantwortlich. Die Ausstrahlung der nächsten Staffel plant RTL für das kommende Jahr. Barbara Thielen, Bereichsleitung RTL-Fiction: "Wir sind sehr froh, dass wir mit dieser neuen Serie endlich wieder den Nerv vieler Zuschauer getroffen haben. Die liebevoll gezeichneten Figuren bieten noch viel Stoff für Geschichten mit dem besonderen Humor und der Leichtigkeit der ersten Staffel."
 
 
 
Bei ProSieben zögert man hingegen immer noch. Die Serie "Dr. Psycho", Liebling der Feuilletons und einer eingeschworenen, aber offenbar zu kleinen Fangemeinde, holt auch mit der zweiten Staffel aktuell keine zufriedenstellenden Einschaltquoten. Bei Staffel 1 beeilte sich ProSieben mit einer überraschenden Zusage einer zweiten Staffel trotz schwacher Quoten der ersten Folgen.

Foto: ProSieben/Kai Schulz"Gutes Fernsehen definiert sich nicht allein durch die Quote", sagte Andreas Bartl, Vorstand German FreeTV bei der ProSiebenSat.1 Media AG und damaliger ProSieben-Geschäftsführer im vergangenen Sommer im DWDL.de-Interview über das Bekenntnis zu "Dr. Psycho". Bartl: "ProSieben muss neue Wege gehen und Mut beweisen, wenn wir innovativ sein wollen und damit gutes Fernsehen zeigen wollen."

Ob man dies allerdings auch nach der zweiten Staffel "Dr. Psycho" so sieht, ist noch offen. Eine Entscheidung über eine mögliche Fortsetzung von "Dr. Psycho" sei noch nicht gefallen, so eine ProSieben-Sprecherin gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.