Foto: Bauer Verlag © Bauer Verlag
Nach Auflagenschwund

Print-Sterben: Bauer beerdigt "Bravo Screenfun"

 

Nach einer missglückten Neupositionierung im vergangenen Jahr und zuletzt nur noch wenig mehr als 10.000 verkauften Exemplaren, wird "Bravo Screenfun" als eigenständiges Print-Magazin eingestellt. Die Marke soll aber in anderer Form überleben

von Uwe Mantel
18.05.2009 - 12:19 Uhr

Bauer Media GroupUnd wieder ein Print-Titel weniger: Bauer nimmt "Bravo Screenfun" als eigenständiges Magazin vom Markt, wie der Verlag am Montag bekanntgab. Die in dieser Woche erscheinende Ausgabe 6/2009 wird die Letzte sein, die in dieser Form am Kiosk liegen wird.

Überraschend kommt dieser Schritt nicht: Die Zeitschrift hat einen langen, kontinuierlichen Niedergang hinter sich. In ihren besten Zeiten im Jahr 2000 wurden von "Bravo Screenfun" über 300.000 Exemplare abgesetzt. Zuletzt wurde zwei Mal die komplette Redaktion ausgetauscht, vor einem Jahr sollte unter der Leitung von Chefredakteur Holger Reher ein neues Konzept noch einmal die Wende bringen.

Statt nur über Computer- und Konsolenspiele zu berichten, stellte man sich thematisch breiter auf. So wurden auch Informationen über Kino-, DVD- und TV-Starts ins Heft aufgenommen. Den Niedergang der "Bravo Screenfun" beschleunigte das aber nur noch. Im 1. Quartal fiel die verkaufte Auflage auf einen traurigen Tiefstwert von nur noch 11.616 Exemplaren, ein Rückgang um über 60 Prozent im Vergleich zum ohnehin schon schwachen Vorjahreswert.

Ganz verschwinden wird "Bravo Screenfun" aber dennoch nicht: Unter diesem Titel soll es ab 2010 eine regelmäßige Beilage der "Bravo" geben. Außerdem integriert Bauer die "Bravo Screenfun"-Inhalte in sein Online-Portal bravo.de. Außerdem soll die Marke als Gaming- und Kino-Channel auf bravo.de weitergeführt werden. Ab Herbst 2009 werden dort zahlreiche Spieletests und Filmbesprechungen verfügbar sein

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.