Foto: Sevenload © Sevenload
Neue Partner

Offensive: Sevenload mit Wrestling- und BBC-Channel

 

Gleich zwei Partnerschaften verkündet das Kölner WebTV-Portal Sevenload am Mittwoch: Neben einem Branded Channel in Zusammenarbeit mit der BBC hat man für die Wrestling-Organisation WWE die neue deutschsprachige Website realisiert.

von Thomas Lückerath
19.08.2009 - 11:34 Uhr

WWE / SevenloadAb dem 4. September ist die neue Website der World Wrestling Entertainment (WWE) online. Produziert wird das neue Wrestlingportal vom Kölner WebTV-Portal Sevenload. Die dann unter http://de.wwe.com erreichbare Seite soll ein umfangreiches Video-Angebot eng mit Community-Elementen verbinden. Kommentare, Diskussionsforen und Microblogging sollen beim Aufbau einer neuen WWE-Online-Community helfen. Schon vor dem offiziellen Start gibt es am Freitag ab 19 Uhr einen Live-Chat mit Wrestling-Star Rey Mysterio.

"Die neue Seite wird uns mit unserer großen Fan-Gemeinde noch näher zusammenbringen und den Fans aufregende lokalisierte Inhalte auf Deutsch bieten", sagt Andrew Whitaker, President of International der WWE. Und bei Sevenload freut man sich. Andreas Heyden, COO von sevenload, erklärt: "Mit dem bevorstehenden Launch bieten wir den WWE-Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam ein neuartiges Unterhaltungsangebot der beliebten Sportmarke im Internet."
 

 
Während die deutsche WWE-Seite erst am 4. September online ist, hat die BBC schon jetzt ihren eigenen Branded Channel bei Sevenload. Zu sehen sind Ausschnitte aus insgesamt acht BBC-Produktionen, darunter das Science-Fiction-Drama "Torchwood" und das Historiendrama "Stolz und Vorurteil". Auch von den BBC-Produktionen "Hotel Babylon", "David Attenborough - Life in the Freezer", "Secret of the Sexes", "Perfect Shark", "Perfect Murder" und "Louis Theroux" sind kurze Clips zu sehen.

"Der Ausbau unseres Partnernetzwerks mit der weltweit anerkannten BBC spricht für unser Erfolgskonzept des Branded Channels für TV-Sender. Aufgrund des hohen Levels an Interaktion und der Leidenschaft der Nutzer auf einer senderunabhängigen Plattform können wir die BBC-Inhalte bestmöglich nutzen. Durch die Kombination des neuen Angebots mit einer Social-Media-Kampagne erhöhen wir die Reichweite der Videoproduktionen auch in anderen Communities", sagt Axel Schmiegelow, CEO von sevenload.

Die BBC erhofft sich durch die Partnerschaft eine Steigerung der Bekanntheit ihrer Formate in Deutschland - auch wenn es nur kurze Clips statt ganzer Folgen zu sehen gibt. "Durch die Distribution ausgewählter BBC-Produktionen erhoffen wir uns, ein neues Publikum in Deutschland zu erreichen. Der Vorteil der Social-Media-Kampagnen von sevenload liegt in der direkten Interaktion mit den Inhalten, so dass sich die Nutzer umso  mehr am Programm erfreuen können", sagt Isabelle Helle, Head of German Speaking Territories bei BBC Worldwide.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.