© WAZ Mediengruppe
Wechsel

Ulrich Reitz wird Chef von "derwesten.de"

 

Wenn Katharina Borchert das WAZ-Portal "derwesten.de" Richtung Spiegel Online verlässt, wird "WAZ"-Chefredakteur Ulrich Reitz ihre Aufgaben als "derwesten.de"-Chef übernehmen. Die Personalie wurde zunächst über Twitter verkündet.

von Jochen Voß
11.12.2009 - 11:42 Uhr

Die Frage nach der Nachfolge von Katharina Borchert in der Chefredaktion des WAZ-Regionalportals "derwesten.de" ist geklärt. Am Freitag-Vormittag verkündete Markus Hündgen, noch bis Frühjahr Ressortleiter Video bei der WAZ, via Twitter: "Ulrich Reitz wird neuer Chefredakteur bei @DerWesten. Mahlzeit!". Mittlerweile bestätigte auch "derwesten.de" via Twitter: "Viele von Euch haben es schon gelesen und es stimmt: Ulrich Reitz wird bei uns Nachfolger von @lyssaslounge".

Hinter lyssaslounge verbirgt sich die derzeitige Chefredakteurin Katharina Borchert, die im Januar die Geschäftsführung der Spiegel Online GmbH übernimmt. Ulrich Reitz wird den neuen Posten in Personalunion mit seinem derzeitigen Posten als Chefredakteur der "WAZ" ausüben.
 

 
Inzwischen hat der Verlag den Wechsel auch auf klassischem Wege bestätigt. "Print und Online werden unter einer redaktionellen Führung zusammengefasst. Mit diesem Schritt will die WAZ Mediengruppe ihre Crossmedialität konsequent fortführen und weiterentwickeln. Nach dem Ausscheiden von Katharina Borchert übernimmt WAZ-Chefredakteur und Content-Desk-Chef Ulrich Reitz die Chefredaktion von DerWesten und auch die Personalverantwortung für die dort beschäftigten Journalistinnen und Journalisten", teilt Verlags-Sprecher Paul Binder mit.
 
Kommissarischer Geschäftsführer der WAZ NewMedia wird Volker Wentz, der derzeit den Bereich M&A leitet. Mark-Oliver Multhaupt und Arndt Salzburg bleiben in ihren gegenwärtigen Positionen als Geschäftsführer. Offenbar geht mit dem Wechsel an der Spitze auch eine Neupositionierung des Portals einher: "An einer Neustrukturierung des Geschäftsmodells mit der entsprechenden Personalverantwortung wird noch gearbeitet", teilt der Verlag weiter mit. 
 
Die ersten Reaktionen im Netz auf die Entscheidung für Reitz fallen eher verhalten aus. Reitz gilt als wenig webaffin. Auf die Frage nach seinem Twitter-Namen antwortet die Redaktion von "derwesten.de": "Wir verstehen die Frage als Anregung und reichen sie weiter ;-)".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.