Matthias Opdenhövel © ProSieben/Stephan Pick
Neuerungen

Opdenhövel übernimmt "Schlag den Star" von Raab

 

Nachdem Matthias Opdenhövel bereits "Schlag den Raab" moderiert, wird er künftig auch die Promi-Version übernehmen. Doch Raab bleibt an Bord. In welcher Rolle er künftig zu sehen sein wird...

von Alexander Krei
18.08.2010 - 11:17 Uhr

Schlag den StarAnderthalb Jahre ließ ProSieben mit der Produktion neuer Folgen auf sich warten, doch in Vergessenheit ist "Schlag den Star" nicht geraten. Nun steht ein Sendeplatz für die neuen Folgen fest: Ab dem 29. Oktober zeigt ProSieben vier neue Folgen der Promi-Version von "Schlag den Raab" - wie schon in der ersten Staffel am Freitagabend.

Dabei wird es einige Veränderungen geben. Größte Neuerung: Künftig wird Matthias Opdenhövel neben "Schlag den Raab" auch "Schlag den Star" moderieren - offenbar auch, weil Stefan Raab seine Stärke nicht unbedingt nicht der Moderation sieht, wie ein ProSieben-Sprecher gegenüber DWDL.de sagte. Dennoch wird Raab eine zentrale Rolle in der Show einnehmen und kann von den Kandidaten einmal pro Show als Joker eingesetzt werden.



Den Rest der Sendung verfolgt Raab von einer Art Schiedsrichter-Stuhl, von dem aus er seine Kommentare zu den Spielen abgeben wird. Mit Detlef D! Soost und Mike Krüger sind zudem bereits zwei prominente Teilnehmer bekannt, die sich in bis zu neun Spielen dem Duell um mindestens 50.000 Euro stellen werden. Aus Quotensicht kann für ProSieben nur wenig schiefgehen: Die erste Staffel erwies sich im März und April 2009 mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 17,5 Prozent in der Zielgruppe für den Sender als Erfolg.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.