Foto: PixelQuelle © PixelQuelle
Magazin wird eingestellt

"Lebenszyklus zu Ende": Aus für "Top of the Pops"

 

Nach drastischen Auflagen-Einbrüchen in den letzten Jahren zieht der Egmont Ehapa-Verlag nun Konsequenzen und stellt seinen Monatstitel "Top of the Pops" ein. Für den Verlag eine "natürliche Entwicklung"

von Uwe Mantel
26.08.2010 - 14:43 Uhr

Top of the Pops
© Egmont Ehapa
News, Klatsch und Tratsch über die Stars der internationalen Pop-Szene bot das Magazin "Top of the Pops" seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 2000 Monat für Monat. Nun teilt das Print-Magazin das Schicksal des TV-Formats, aus dem es einst hervorging und dessen Namen es bis heute trägt: Nachdem die BBC die Original-"Top of the Pops"-Sendung 2006 und RTL im gleichen Jahr auch die deutsche Adaption angesichts schwindender Zuschauerzahlen eingestellt hat, verschwindet nun auch das Print-Magazin vom Markt.

Der Egmont Ehapa Verlag, der den Titel herausbrachte, zieht mit der am 6. September erscheinenden Ausgabe einen Schlussstrich, nachdem die Auflage in den letzten Jahren ohnehin massiv eingebrochen war. Im zweiten Quartal wurden weniger als 29.000 Hefte im Monat abgesetzt, 20.000 weniger als noch im Vorjahr. Zu seinen besten Zeiten im Jahr 2002 lag die verkaufte Auflage einst sogar bei über 200.000 Exemplaren. "Top of the Pops" litt damit noch stärker unter dem Auflagenschwund und der Internet-Konkurrenz als andere Titel aus dem Jugend-Segment, die ebenfalls in den letzten Jahren unter die Räder gekommen waren.

Gegenüber Horizont.net begründete der Verlag das Aus so: "Der Lebenszyklus des Magazins ist einfach zu Ende - eine ganz natürliche Entwicklung im Leben eines Produktes." Der Comic- und Unterhaltungsmarkt sei fragmentiert und wachse dennoch stetig. Von der Einstellung unmittelbar betroffen sind erfreulicherwese übrigens nur zwei Mitarbeiter in der Musikredaktion, die entlassen werden. Alle übrigen Mitarbeiter können hingegen im Verlag verbleiben und erhalten andere Aufgaben.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.