© ARD-Hauptstadtstudio/Steffen Jänicke
Küffner tritt ab

Bayerischer Rundfunk ab 2011 mit neuem Sprecher

 

Im neuen Jahr bekommt der Bayerische Rundfunk nicht nur einen neuen Intendanten, sondern auch einen neuen Pressesprecher. Zum 1. Januar gibt Rudi Küffner seinen Posten an Christian Nitsche ab.

von Uwe Mantel
28.09.2010 - 12:03 Uhr

Christian Nitsche
© ARD-Hauptstadtstudio/Steffen Jänicke
Beim Bayerischen Rundfunk muss man sich ab Februar mit Ulrich Wilhelm nicht nur an einen neuen Intendanten gewöhnen, schon zum 1. Januar bekommen es die Medien auch mit einem neuen Pressesprecher zu tun - und auch er wechselt aus Berlin nach München. Ab 2011 wird Christian Nitsche neuer Sprecher des BR.

Er war in den vergangenen knapp acht Jahren Korrespondent im Berliner Hauptstadtstudio und zuständig für die Themengebiete Finanzen, Arbeit und Soziales, Verkehr, wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie die CDU/CSU und die FDP. Zuvor war er für den BR bereits als Reporter in Krisen- und Kriegsgebieten unterwegs und arbeitete in den Redaktionen diverser Magazine.

Nitsche löst Rudi Küffner ab, der seit zwölf Jahren für die Pressearbeit des Bayerischen Rundfunks verantwortlich zeichnete. Küffner bleibt dem BR aber auch weiterhin erhalten und wechselt zurück in den redaktionellen Bereich. Ab dem kommenden Jahr wird er die Regionalredaktion München/Oberbayern beim BR-Hörfunk leiten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.