Foto: 9Live © 9Live
Nun in 16:9

9Live: Neues Design und Aus auf Astra-Analog

 

In dieser Woche hat ProSiebenSat.1 nun auch seinen Call-In-Sender 9Live auf das 16:9-Format umgestellt und im Zuge dessen auch das On-Air-Design überarbeitet. Unterdessen spart man sich bald die Analog-Ausstrahlung via Satellit.

von Uwe Mantel
21.10.2010 - 13:45 Uhr

Nachdem die Free-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe schon vor längerem auf das 16:9-Format umgestellt wurden, wurde dieser Schritt nun auch beim Call-In-Sender 9Live vollzogen. Seit dieser Woche fordern die Moderatoren nun also im Breitbildformat zum Anrufen auf. Im Zuge der Umstellung hat man zudem auch am On-Air-Design gearbeitet.

9Live Neues Design
© 9live

Künftig wird der Tag in verschiedene Zonen unterteilt, denen jeweils ein bestimmtes Farbschema zugeordnet wird. So dominiert mittags die Farbe Gelb, am Vorabend kommt der bläuliche Ton Peacock zum Einsatz, während in der Primetime dann die Farben Rot und Blauviolett bestimmend sind.  Daneben gibt es eine in silbernen Farbtönen gestaltete Version, die für Sondersendungen verwendet wird. Die Farben spiegeln sich sowohl in den Bauchbinden und Hinweisen als auch in den Spielegrafiken wieder.  Entwickelt und umgesetzt wurde das Redesign intern von der 9Live On-Air-Design-Abteilung.

Unterdessen hat 9Live angekündigt, bereits zum Jahresende die analoge Ausstrahlung via Astra-Satellit zu beenden. 9Live spart damit zwar Kosten, nimmt aber auch eine geringere technische Reichweite in Kauf - gut möglich, dass das der erster Sargnagel für den Sender ist, über den sich ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling zuletzt ohnehin schon nur noch sehr zurückhaltend geäußert hatte. Allerdings empfangen derzeit schon rund 78 Prozent der insgesamt 16,3 Millionen TV-Haushalte mit Satelliten-Empfang ihre Programme digital. Bis zum April 2012 werden zudem auch alle weiteren Sender ihre Analog-Ausstrahlung via Astra-Satellit beenden. Trotzdem: Ein Beweis für den Glauben an das Call-In-Modell sieht anders aus.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.