Grafik: DWDL.de; Logo: RTL © DWDL/ RTL
Nach 15 Jahren

Web statt Print: "GZSZ Magazin" wird eingestellt

 

Das "GZSZ-Magazin", das seit 15 Jahren vom Panini-Verlag produziert wurde, wird eingestellt. Im Gegenzug wertet man allerdings den Webauftritt auf, der künftig mit exklusiven "Extended Scenes" angereichert wird.

von Uwe Mantel
15.12.2010 - 12:00 Uhr

Grundy UFA Logo© Grundy UFA
In seinen besten Zeiten fand das "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten-Magazin" im Jahr 1999 zeitweise rund 450.000 Käufer. Doch in den letzten Jahren ging es rapide bergab. Im 3. Quartal lag die verkaufte Auflage nur noch bei knapp über 25.000. Angesichts dessen verwundert es nicht, dass nun der Stecker gezogen wird: Die seit 15 Jahren in Lizenz von der Panini Verlags GmbH herausgegebene Zeitschrift erscheint in dieser Woche zum letzten Mal.

Im Gegenzug setzt man nun verstärkt aufs Web, wo der seit nunmehr zehn Jahren bestehende Ableger gzsz.de in diesem Jahr mit bis zu 500.000 Unique Usern und 1,6 Millionen Videoabrufen im Monat ohnehin bereits die erfolgreichste Seite zu einer täglichen Serie in Deutschland war. Um die Zuschauer noch besser als bislang auf das begleitende Internet-Angebot zu locken, setzen RTL Interactive und Grundy UFA künftig zudem auf exklusiven Content.

Ab sofort dreht Grundy UFA exklusiv fürs Internet "Extended Scenes". Darin sollen Geschichten der Soap wie beispielsweise Auftritte berühmter Bands in der Kulisse des "Mauerwerk“ oder besonders emotionale Szenen in Form kurzer Webclips weiter erzählt werden. Den Auftakt der "Extended Scenes" macht eine zusätzliche Szene mit der Serien-Figur Lily Seefeld. Geplant ist, ab Anfang kommenden Jahres regelmäßig solche Zusatz-Szenen exklusiv im Web zu präsentieren. Daneben gibt's auf der Website auch weiterhin Hintergrund-Infos und Backstage-Berichte, eine Vorschau auf kommende Episoden, Videos und diverse Community-Funktionen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.