Das Erste © Das Erste
"Taras Welten"

Das Erste versteckt preisgekrönte Serie nachts

 

Die ARD hat sich die Rechte an der hochwertigen US-Serie "United States of Tara" gesichert - und zeigt sie als "Taras Welten" auf einem eigentlich unglaublichen Sendeplatz nach 2 Uhr nachts. Wir haben nachgefragt, wie es dazu kam...

von Uwe Mantel
19.01.2011 - 11:40 Uhr

Taras Welten© ARD Degeto/Showtime
Als die Serie "United States of Tara" Anfang 2009 beim US-Pay-TV-Sender Showtime an den Start ging, erntete sie sehr gute Kritiken. Regie führt unter anderem Steven Spielberg, Hauptdarstellerin Toni Collette wurde mittlerweile mit einem Emmy und einem Golden Globe geehrt. Sie spielt in der Serie eine verheiratete Mutter mit zwei Kindern, die unter einer Dissoziativen Identitätsstörung leidet. Gerät Tara unter Stress, übernehmen ihre anderen Persönlichkeiten die Kontrolle über ihr Verhalten. Mal ist es T, ein Teenager im Alter ihrer Tochter, mal Alice, eine amerikanische Hausfrau aus den 50ern, oder Buck, ein lauter, rüpelhafter Mann. Im weiteren Verlauf der ersten und zweiten Staffel kommen noch weitere Persönlichkeiten hinzu.

In Deutschland hat sich nun die ARD Degeto die Rechte an der Serie gesichert. So weit, so erfreulich - doch der Sendeplatz, auf dem sie im Ersten nun unter dem deutschen Titel "Taras Welten" zum Einsatz kommt, verwundert dann doch sehr: Das Erste zeigt alle bislang produzierten Episoden der ersten und zweiten Staffel jeweils in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Doppelfolgen. Die erste Episode läuft am 3. März um 2:05 Uhr, Episode 2 läuft eine halbe Stunde später.

 

 

Die Antwort auf die Frage, wieso Das Erste die preisgekrönte Serie auf einem derart unprominenten Sendeplatz zu nachtschlafender Zeit zeigt, wo sie kaum jemandem auffallen dürfte, ist frappierend: Es sei schlicht der einzige Sendeplatz, der im Ersten für internationale Serien vorgesehen sei, erklärt man bei der Degeto auf DWDL.de-Nachfrage. Da man die Serie nun zeigen wollte, sei dies die einzige Möglichkeit gewesen. Immerhin: Man geht davon aus, dass die Serie auch noch bei einem Digitalsender - voraussichtlich Einsfestival - zu dann deutlich vernünftigerer Uhrzeit zu sehen sein wird. Einen konkreten Sendeplatz gibt es dafür aber noch nicht.

Nachtrag: Inzwischen gibt es einen Sendeplatz bei Einsfestvial.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.