Mediengruppe RTL/ProSiebenSat1 TV © RTL/ProSiebenSat1
Kartellamt untersucht weiter

"Nachermittlungen" gegen RTL & ProSiebenSat.1

 

Das Bundeskartellamt ermittelt weiter gegen ProSiebenSat.1 und die Mediengruppe RTL. Einem "Focus"-Bericht zufolge sollen die Büros von RTL bereits im Februar erneut durchsucht worden sein.

von Alexander Krei
15.05.2011 - 12:38 Uhr

Fast genau ein Jahr ist es her, dass das Bundeskartellamt Räume bei der Mediengruppe RTL und ProSiebenSat.1 durchsuchen ließ - es ging dabei um den Verdacht, die beiden großen privaten Sendergruppen hätten sich abgesprochen, digitale Free-TV-Programme nur noch verschlüsselt auszustrahlen und gegen zusätzliches Entgelt zugänglich zu machen.

Nun hat das Kartellamt seine Ermittlungen offenbar intensiviert. Wie RTL dem Nachrichtenmagazin "Focus" bestätigte, hätten Beamte Anfang Februar erneut die Büros des Kölner Senders durchsucht. Bei der neuerlichen Durchsuchung handele es sich um "Nachermittlungen", teilte die Behörde auf Anfrage des Magazins.

Bereits in der Vergangenheit hat sich das Bundeskartellamt mit der Verbreitungspraxis von RTL und ProSiebenSat.1 befasst und so dem Satellitenprojekt Entavio in der geplanten Form einen Riegel vorgeschoben. Im Visier des Kartellamts sollen zudem auch eventuelle Absprachen über Kopierschutzsignale und Anti-Werbeblocker gewesen sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.