Die Sendung mit der Maus © WDR/Trickstudio Lutterbeck
Wiederholung am Nachmittag

KiKa zeigt "Maus"-Show zu kinderfreundlicher Zeit

 

Um dem Spiel der Frauen-WM aus dem Weg zu gehen, verlegte Das Erste "Frag doch mal die Maus" kurzfristig von Samstag auf Donnerstagabend - und damit auf einen Sendeplatz, der für Kinder wenig geeignet ist. Der KiKa bietet aber eine Lösung

von Uwe Mantel
13.07.2011 - 14:14 Uhr

Eigentlich sollte der 40. Geburtstag der "Sendung mit der Maus" am vergangenen Wochenende ganz groß begangen werden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab's die lange "Maus"-Nacht, am Sonntag gab es im Rahmen des "Türöffner-Tags" Aktionen in ganz Deutschland und am Samstagabend sollte eigentlich "Frag doch mal die Maus" um 20:15 Uhr laufen. Was die ARD bei der Planung aber nicht berücksichtigt hat, war die Frauen-WM, die sich unverhofft als echter Quoten-Hit herausgestellt hat.

Um nicht gegen das Viertelfinal-Spiel der deutschen Elf antreten zu müssen, verschob Das Erste "Frag doch mal die Maus" kurzfristig vom Samstag auf den Donnerstagabend. Damit hat man sich zwar von der übermächtigen Konkurrenz befreit, gleichzeitig aber einen Sendeplatz gewählt, der angesichts der Lage unter der Woche für die ganz jungen Zuschauer, an die sich "Frag doch mal die Maus" auch wendet, ziemlich ungeeignet ist.

Das hat man inzwischen auch bei der ARD erkannt - und bietet eine Ausweichmöglichkeit an. So wird der Ki.Ka am darauffolgenden Sonntag, 17. Juli "Frag doch mal die Maus" noch einmal im Nachmittagsprogramm ab 15:35 Uhr wiederholen. Dafür entfallen die Sendungen "Die Pfefferkörner" um 15:20 Uhr, "Kailerai" um 16 Uhr und "Flipper & Lopaka" um 16:25 Uhr. "Trickboxx - Tricks bei Schloss Einstein" wird auf 15:20 Uhr vorverlegt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.