sixx Logo © sixx
Programmpräsentation 2011/12

Bald auch Cartoons: Sixx öffnet sich für Küken

 

Sixx will mit Beginn der neuen Saison eine neue Zielgruppe erschließen und versucht sein Glück fortan auch mit Kinderserien. Daneben kündigte Senderchefin Katja Hofem-Best an, die Anzahl an Free-TV-Premieren im Programm erhöhen zu wollen.

von Alexander Krei
21.07.2011 - 00:08 Uhr

Der Frauensender Sixx wird auch in der kommenden Saison seine Mischung aus Serien, Spielfilmen und Dokus nicht verändern, darunter auch so manche Erstausstrahlung. So sollen die US-Serien "Drop Dead Diva", "What about Brian" und die Sitcom "My Boys" bei Sixx ihre Premiere feiern, zudem gibt es mit "Gossip Girl", "Brothers & Sisters" und "90210" wie schon bisher Serien zu sehen, die bei der großen Schwester ProSieben keine Chance hatten.

Ebenfalls im Programm befinden sich "Melrose Place", "The Real Housewives of New York City", Sue Thomas" und  "Moonlight". Neu ist allerdings, dass sich Sixx künftig nicht nur um die "Hühner" - mit denen man in den Trailern immer kokettiert - kümmern möchte, sondern auch um die Küken: Mit "Cartoonito" startet am 3. September 2011 ein Kinderprogramm, das Cartoons wie "Geschichten aus der Feuerwache" und "Puppy in my Pocket" als deutsche Free-TV-Premiere zeigt. Zudem sollen die Tierserie "Die Pfotenbande" mit Emma, Lilli und Luna Schweiger sowie kinderaffine Spielfilme das Programm abrunden.

 

Hinzu kommen neue Folgen von "Sixx - Das Magazin" sowie die neue Show "Fashiontrixx" mit Daisy Dee, die zuletzt bei Viva zu sehen war. Ab dem 30. August findet das Format nun also bei Sixx eine neue Heimat. Bereits am 30. Juli 2011 moderiert Daisy Dee auf Sixx den "Bunte New Faces Award Fashion 2011". "Wir freuen uns sehr, dass die Zuschauer Sixx innerhalb eines Jahres so gut angenommen haben und unser Programm lieben", sagt Senderchefin Katja Hofem-Best. Der Erfolg verpflichte allerdings. "Deshalb bieten wir unseren Zuschauern in der TV-Saison 2011/2012 mehr Programmstunden in deutscher Erstausstrahlung als im ersten Jahr."

Um künftig mehr Zuschauer erreichen zu können, will Sixx seine Reichweite in Zukunft deutlich ausbauen. Das Ziel laute "Sixx für alle", so Hofem-Best am Mittwoch bei der Programmpräsentation für die kommende Saison. Derzeit empfangen bereits mehr als 25 Millionen Haushalte das Programm des noch jungen Senders, die technische Reichweite liegt damit bei rund 70 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.