Bildwoche / Funk Uhr © Axel Springer AG
Von allem ein bisschen mehr ...

Springer überarbeitet Funk Uhr und Bildwoche

 

Die beiden Zeitschriften wollen ihren Leserinnen von allem ein bisschen mehr bieten: mehr Service, mehr Geschichten, mehr Ratschläge. Passend zur Überarbeitung der Inhalte wurden Funk Uhr und Bildwoche außerdem optisch aufgefrischt.

von Marcel Pohlig
18.11.2011 - 17:19 Uhr

Der Axel-Springer-Verlag hat seine beiden Programmies Bildwoche und Funk Uhr einem Relaunch unterzogen und dabei die inhaltlichen Schwerpunkte überarbeitet. Beide Programmzeitschriften wollen mit einer moderneren und frischeren Optik überzeugen. Daneben wurde die Magazinstruktur jeweils überarbeitet und eine neue thematische Gewichtung bei den Inhalten gewählt. Ergänzt werden beide Zeitschriften durch neue Serviceangebote.

Bei der heute erschienenen Ausgabe der Funk Uhr greifen die Änderungen bereits. Im Rahmen einer Ratgeber-Rubrik will das Blatt künftig mehr Ratschläge und Lebenshilfe in den Bereichen Gesundheit, Geld un Recht erteilen. Die Berichterstattung aus den Bereichen Glück, Wohlbefinden und Psychologie soll zudem verstärkt werden, wofür man auch Dr. Franziska Rubin engagiert hat. Die Moderation des MDR-Magazins "Hauptsache gesund" wird in der Zeitschrift künftig Leserfragen beantworten. In den neuen Rubriken "Funk Uhr kämpft für Sie!" und "Funk Uhr hat's für Sie getestet" will man den Leserinnen künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch Rezepte dürfen natürlich nicht fehlen, außerdem wurde der Rätselteil nach eigenen Angaben deutlich vergrößert.

Ab der kommenden Woche erscheint dann auch die Bildwoche in veränderter Form. Die Seitenstruktur wurde überarbeitet und neu geordnet. Auf den ersten Seiten soll es nun noch intensivere People-Berichterstattung geben. Zum Start der neuen Heftstruktur startet die Zeitschrift außerdem eine neue Reihe, die sich einem bei Freizeitillustrierten beliebten Thema widmet: In "Die dunklen Geheimnisse der Königshäuser" wird das Leben der Royals aus England, Spanien und Skandinavien beleuchtet. "Wir haben unseren beiden erfolgreichen Programmtiteln neue Schwerpunkte gegeben. Damit reagieren wir zum einen auf die veränderten Bedürfnisse der Leser, zum anderen positionieren wir Funk Uhr und Bildwoche so noch klarer und unverwechselbarer", so Christian Hellmann, gesamtverantwortlicher Chefredakteur der Programmzeitschriften der Axel Springer AG.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.