Unser Star für Baku © ProSieben / ARD
"Unser Star für Baku"

Raabs Voting: Medienwächter prüfen Beschwerde

von Alexander Krei
16.01.2012 - 09:46 Uhr

Tools

Social Networks

 

Das neue Live-Voting bei "Unser Star für Baku" gefällt nicht jedem - und hat nun sogar eine Beschwerde nach sich gezogen. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg will sich die Castingshow nun ansehen und innerhalb von zwei Wochen ein Urteil fällen.

Mit dem Live-Voting und der Einblendung einer sogenannten Blitztabelle hat Stefan Raab seinem Grand-Prix-Casting "Unser Star für Baku" ohne Zweifel ein Alleinstellungsmerkmal im Reigen der Castingshows verpasst. Doch es ist nicht auszuschließen, dass genau das nun Ärger mit sich bringen wird. Gegenüber "Focus Online" bestätigte ein Sprecher der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb), dass eine Beschwerde vorliegt. Es geht dabei um den Vorwurf, dass die eigeblendete Blitztabelle einen enormen Zeitdruck aufbaue.

Die mabb hat nun bei ProSieben einen Mitschnitt der Sendung vom vergangenen Donnerstag angefordert - nach Eintreffen des Materials wolle man die Vorwürfe sichten und eine Entscheidung treffen, ob das von ProSieben eingesetzte Verfahren "rechtlich problematisch" ist. Eine allzu schnelle Entscheidung ist allerdings nicht zu erwarten: Der Prüfvorgang kann nach Angaben der Medienanstalt bis zu zwei Wochen dauern. Ein ProSieben-Sprecher hatte am vergangenen Freitag betont, dass das neue Voting bei den Zuschauern gut ankommt.

 

"Wir freuen uns über eine überdurchschnittlich gute Beteiligung am Zuschauervoting", hieß es auf Anfrage des Medienmagazins DWDL.de. Genaue Angaben über die Zahl der Anrufer wollte ProSieben allerdings zunächst nicht nennen. Bei ProSieben glaubt man jedenfalls auch weiter an den Erfolg und argumentiert, dass die Zuschauer sehr viel besser dosiert und gezielter anrufen könnten als bei vergleichbaren Casting-Formaten, weil das Voting durch die Blitztabelle viel transparenter sei.

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: