RTL II-Miamikampagne © RTL II
"Torchwood: Miracle Day"

RTL II zeigt auch neue "Torchwood"-Staffel als Event

 

Bei "Game of Thrones" und "The Walking Dead" fuhr RTL II mit seiner Strategie, eine komplette Staffel an nur einem Wochenende zu zeigen, so gut, dass nun auch die zehn neuen "Torchwood"-Folgen innerhalb von nur drei Tagen gezeigt werden.

von Uwe Mantel
02.07.2012 - 16:37 Uhr

Bei "Game of Thrones" war es noch eher eine Notlösung: Weil man bei RTL II zweifelte, ob eine so komplexe Serie die Zuschauer über mehrere Wochen halten könnte, zeigte der Sender sie im Frühjahr im Rahmen einer Event-Programmierung an nur drei Tagen - und erzielte damit überraschend teils deutlich über 10 Prozent Marktanteil. Also verfuhr man wenig später mit "The Walking Dead" genauso und heimste erneut gute Quoten ein.

Und nachdem der Sender - außer am mit Wiederholungen gefüllten sehr schwierigen Samstagabend - derzeit gar keine Serien-Sendeplätze mehr unter der Woche hat, greift RTL II nun auch bei der vierten Staffel von "Torchwood" zu diesem Mittel - obwohl das aus Quotensicht gar nicht notwendig erscheint. Die Serie hat in der Vergangenheit auch schon auf gewöhnlichem Weg richtig starke Quoten erzielt. Die zehn neuen Folgen von "Torchwood: Miracle Day" laufen nun trotzdem an nur einem Wochenende vom 17. bis 19. August jeweils ab 20:15 Uhr. Am Freitagabend gibt's zum Auftakt direkt vier Folgen am Stück zu sehen, am Samstag und Sonntag folgen je drei weitere.

Bei der vierten "Torchwood"-Staffel holte sich die BBC erstmals Unterstützung aus Amerika an Bord. Co-Produziert wurden die neuen Folgen vom US-Pay-TV-Sender Starz. Dadurch sind erstmals auch US-Stars wie Bill Pullman oder Mekhi Phifer zu sehen, auch gedreht wurde nicht nur in Wales, sondern auch in den USA und anderen Schauplätzen weltweit.

Zum Inhalt: Auf der ganzen Welt werden von einem Tag auf den anderen keine Todesfälle mehr registriert. Zwar gibt es weiterhin Unfälle und Krankheiten, doch keiner stirbt mehr daran. Während das merkwürdige Phänomen zunächst als "Miracle Day" gefeiert wird, tun sich die Probleme innerhalb kürzester Zeit durch das drastische Bevölkerungswachstum gewaltige Probleme auf. Dass es sich nicht um zufällige natürliche Ereignisse handeln kann, ist schnell klar - doch wer steckt dahinter? In einem Wettrennen gegen die Zeit fördert ein CIA-Agent Hinweise auf eine weltweite Verschwörung zu Tage und tut sich mit den letzten Überlebenden des Torchwood-Teams zusammen, um die rätselhaften Ereignisse aufzuklären.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.