© DWDL © Motor Presse Stuttgart
Neue Doppelspitze

Generationswechsel bei "auto motor und sport"

 

Bernd Ostmann gibt zum Ende des Monats nach über 18 Jahren den Chefredakteurs-Posten bei "auto motor und sport" ab und wird Herausgeber. Die Chefredaktion übernehmen stattdessen Ralph Alex und Jens Katemann.

von Uwe Mantel
21.08.2012 - 11:34 Uhr

Bei "auto motor und sport" geht eine Ära zu Ende: Bernd Ostmann, der seit 1976 für das Blatt tätig war, 1991 zum stellvertretenden Chefredakteur,  am 1. Juli 1994 schließlich zum Chefredakteur und 2011 zusätzlich zum redaktionellen Gesamtleiter des Gesamten Geschäftsbereichs Automobil bei der Motor Presse Stuttgart aufstieg, zieht sich mit 61 Jahren aus der operativen Führung des Blattes zurück. Er wird künftig als Herausgeber und "Markenbotschafter" agieren, wie es in einer Mitteilung des Verlags heißt.

Seine Nachfolge treten sowohl als "auto motor und sport"-Chefredakteure als auch als redaktionelle Gesamtleiter für den Geschäftsbereich Automobil zum 1. September Ralph Alex und Jens Katemann gemeinsam an. Beide arbeiten seit vielen Jahren für die Motor Presse Stuttgart. Alex kam schon 1990 zu "auto motor und psort" und fungiert nach externen Stationen ab 1999 seit 2006 bereits als stellvertretender Chefredakteur. Katemann kam 2003 als Redakteur zu "auto motor und sport". 2006 stieg er zum Ressortleiter Magazin & Service auf, drei Jahre später übernahm er die Chefredaktion von "Auto-Straßenverkehr".

"Ich danke Bernd Ostmann ganz herzlich für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit bei 'auto motor und sport' und im Geschäftsbereich Automobil. Mit seinem unglaublichen Engagement über seine redaktionelle Tätigkeit hinaus hat er bei der Motor Presse Stuttgart wichtige Entwicklungen u.a. auf dem Gebiet der Marktforschungsstudien und des Kongressgeschäfts mit vorangetrieben. Ich freue mich sehr, dass er seine Kompetenz, Reputation und Kontakte weiterhin zum Wohl der Motor Presse Stuttgart einsetzen wird", so MPS-Geschäftsführer Volker Breid zum Abschied von Ostmann.

Breid weiter: "Mit der Doppelspitze aus Ralph Alex und Jens Katemann können wir auf eine überzeugende interne Lösung für den Generationswechsel in der Chefredaktion von 'auto motor und sport' setzen. Beide kennen das Haus Motor Presse und 'auto motor und sport' seit langem und bringen alles mit, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. Ich wünsche Ralph Alex und Jens Katemann viel Glück und Erfolg bei ihren neuen Aufgaben und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Bernd Ostmann."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.