Wirtschaftsfilmpreis für Broadview TV © BMWi
Broadview TV-Produktion

Wirtschaftsfilmpreis für Doku über Axel Springer

 

Der von Broadview TV produzierte Dokumentarfilm "Drei Leben: Axel Springer. Verleger - Feindbild - Privatmann" wurde am Dienstag mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet.

von Uwe Mantel
27.09.2012 - 14:03 Uhr

Bereits seit 1968 vergibt das Bundeswirtschaftsministerium den Deutschen Wirtschaftsfilmpreis an Produktionen, die sich ökonomischen Themen auf interessante und verständliche Art und Weise nähern. In diesem Jahr ging der Preis in der Kategorie "Filme über die Wirtschaft" an den von der Kölner Produktionsfirma Broadview TV produzierten Film "Drei Leben: Axel Springer. Verleger - Feindbild - Privatmann."

Produzent Leopold Hösch dazu: "Gegen die starke Konkurrenz diesen wertvollen Preis zu gewinnen ist eine zusätzliche Auszeichnung. Die Autoren Sebastian Dehnhardt, Jobst von Knigge und Dr. Manfred Oldenburg haben einen Beitrag geleistet, einen großen Unternehmer und Vollblutjournalisten aus der polarisierten Betrachtung zu befreien. Dank Arte hat dieser Film den Weg ins Fernsehen gefunden."

"Drei Leben: Axel Springer" setzte sich in seiner Kategorie gegen die "ZDFzoom"-Reportage "Mister Karstadt - Der rätselhafte Nicolas Berggruen" und die SWR-Sendung "Landesschau unterwegs - Putzmeister Pumpen - Chinesen auf Einkaufstour" durch. Auch der Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro für den besten Film des Wettbewerbs ging an Broadview TV.

In der Kategorie  "Filme aus der Wirtschaft" setzte sich der vom Staatsministerium Baden-Württemberg in Auftrag gegebene und von der Schokolade Filmproduktion produzierte Film "Baden-Württemberg, ein besonderes Land" durch. In der Kategorie "Filme in neuen Medien" setzte sich das Webspecial zur Mercedes Benz-B-Klasse, das von der Markenfilm Crossing GmbH produziert wurde. In der Nachwuchskategorie gewann "ABC - Ein Webclip zu Bibliotheken".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.