Frederik Pleitgen © RTL
Neues Gesicht

Frederik Pleitgen moderiert RTL-"Nachtjournal"

 

Prominenter Neuzugang bei RTL: Ab Dienstag übernimmt Frederik Pleitgen die Moderation des RTL-"Nachtjournals". Künftig wird er eine Woche im Monat durch die Sendung führen. Für CNN bleibt er aber auch weiterhin im Einsatz.

von Alexander Krei
18.05.2013 - 12:55 Uhr

Verstärkung für das RTL-"Nachtjournal": Künftig wird Frederik Pleitgen, Berlin-Korrespondent für den Nachrichtensender CNN, auch für RTL arbeiten. Der 36-Jährige wird neben seiner Tätigkeit bei CNN eine Woche im Monat das "RTL Nachtjournal" moderieren. Pleitgen folgt damit auf Christof Lang, der Anfang des Jahres die Leitung des RTL-Studios in München übernommen hatte. Hauptmoderatorin des RTL-Nachrichtenmagazins um Mitternacht bleibt allerdings Ilka Eßmüller, neben der immer wieder auch Isabelle Körner zum Einsatz kommt.

Frederik Pleitgens erste Moderationswoche beim "RTL Nachtjournal" bereits am kommenden Dienstag. RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel: "Wir freuen uns, dass mit Frederik Pleitgen ein versierter Vollblutjournalist unser Team verstärkt. Er verfügt über große internationale Erfahrung als Krisenberichterstatter. Darüber hinaus können die Zuschauer im Rahmen der bald einsetzenden, intensiven Berichterstattung über den Bundestags-Wahlkampf auch von seinen exzellenten Kenntnissen des Berliner Politikbetriebes profitieren. Fred war unser Wunschkandidat, den uns CNN dankenswerterweise fünf Tage im Monat zur Verfügung stellt."

Frederik Pleitgen ist Sohn des ehemaligen WDR-Int endanten Fritz Pleitgen. Nach seinem Studium unter anderem an der New York University School of Journalism war er in der Vergangenheit auch schon für n-tv tätig. Von 2000 bis Anfang 2006 arbeitete er als Reporter und Chef vom Dienst für den Nachrichtensender der Mediengruppe RTL Deutschland. Seit Ende 2006 ist er CNN-Korrespondent und berichtet in dieser Funktion aus Berlin über politische, kulturelle und wirtschaftliche Themen im deutschsprachigen Raum. Darüber hinaus ist er immer wieder als Auslandsreporter und für Dokumentationen unterwegs.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.