kabel eins © kabel eins
Programmpräsentation 2013/14

kabel eins: Mehr Dokutainment und ein neuer Claim

 

Die neue kabel eins-Chefin Katja Hofem ist fest entschlossen, ihren Sender wieder zum Erfolg zu führen. Als Teil der Kurskorrektur hat sie für die neue Saison viele neue Formate angekündigt. Zudem legt sich kabel eins einen neuen Claim zu.

von Alexander Krei
26.06.2013 - 21:41 Uhr

"kabel eins, eins baby" war gestern: Unter der neuen Chefin Katja Hofem geht kabel eins in der neuen Saison mit dem Slogan "So sieht's aus" an den Start. Der soll laut Hofem klar und selbstbewusst wirken. Das ist allerdings nicht die einzige Veränderung - und das ist auch gut so, immerhin musste der Sender in der Vergangenheit mehrere erfolgreiche Formate innerhalb der Gruppe weiterreichen und sinkende Marktanteile hinnehmen. Hofem hat am Mittwochabend in Hamburg nun zahlreiche neue Formate angekündigt, die vor allem aus dem Dokutainment-Bereich stammen. So will man es am Vorabend mit einer Art "Perfektem Dinner" probieren: In "Mein Lokal, Dein Lokal" stellen sich pro Stadt fünf Gastwirte einem kulinarischen Vergleich. Es geht darum, wer das schönste Ambiente hat und wo es am besten schmeckt.

In "Mein Zuhause, Dein Zuhause" messen sich darüber hinaus Haus- und Wohnungsbesitzer. Sie präsentieren ihren Mitbewerbern ihr privates Reich und müssen dabei Stil und Kreativität beweisen. Auch für die Primetime hat kabel eins neue Formate angekündigt. Dort hatte man zuletzt abgesehen von "Rosins Restaurants" nicht mehr allzu viel zu bieten. Nachdem man "Die strengsten Eltern der Welt" an Sat.1 abgeben musste, legt kabel eins in der neuen Saison mit dem ähnlich angelegten Format "Endstation Wildnis - Letzte Chance für Teenager" nach. Darin müssen jeweils vier Teenager in den ärmsten Gegenden ein soziales Projekt umsetzen und verantworten. Ebenfalls neu ist "Junior Chef - Jetzt sind wir dran!". In dem Format übernehmen Kinder den Betrieb ihrer Eltern - angekündigt wurde das allerdings bereits vor einem Jahr.

Taufrisch ist dagegen ein unter dem Arbeitstitel "Die Wildnis und ich - Richard Gress in Afrika" geplantes Doku-Format, in dem der fränkische Abenteurer Richard Gress zu Naturvölkern reist, die in entlegenen Winkeln Afrikas leben. Der "Koch ohne Grenzen" (AT) soll darüber hinaus internationale Gerichte zeigen. Unter Katja Hofem weht fortan also in der kommenden Saison durchaus auch ein Hauch DMAX durchs Programm von kabel eins. Interessant: Obwohl das mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Doku-Format "Stellungswechsel" zuletzt sowohl bei kabel eins als auch bei Sat.1 enttäuscht, wagt kabel eins mit dem "Promi-Stellungswechsel" noch einmal einen neuen Anlauf. In dem zunächst einmaligen Versuch landet TV-Koch Stefan Marquardt in einer kenianischen Kleinstadt.

Im Serien-Bereich setzt kabel eins derweil auf die dritte Staffel von "Body of Proof", die aktuell schon am Freitagabend zu sehen ist. Neu angekündigt ist außerdem die Anwaltsserie "Franklin & Bash", die im Sommer in den USA immerhin schon in die dritte Staffel gehen wird. Filme wie "Mission: Impossible", "Der Soldat James Ryan" und "Sleepy Hollow" wird es bei kabel eins unter den bekannten Labels "Die besten Filme aller Zeiten" und "Action Heroes" auch weiterhin geben. Zudem will der Sender mit aufeinander abgestimmten Dokumentationen, Magazinen und Spielfilmen in Event-Wochen wie "kabel eins gibt Vollgas - Die Autowoche" oder der "Best of 80's"-Woche punkten.

Mit der Europa League, die in der vergangenen Saison trotz des frühen Ausscheidens der deutschen Mannschaften beachtliche Quoten verzeichnete, hat kabel eins auch in der kommenden Saison wieder Live-Fußball im Programm. Unterm Strich hat Katja Hofem den Motor bei kabel eins also wieder angeworfen. Ob die ehemalige Sixx-Chefin mit der geplanten Kurskorrektur Erfolge feiern wird, muss sich freilich erst noch zeigen. Anders als zuletzt kann man dem Sender nach den Ankündigungen für die neue Saison aber zumindest mit Blick auf die Eigenproduktionen keinen Stillstand mehr vorwerfen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.