Kim Fisher © SWR/Peter A. Schmidt
Moschner-Nachfolge geklärt

Offiziell: Kim Fisher heuert wieder auf "Riverboat" an

 

Die Spekulation der "BamS" hat sich bestätigt: Kim Fisher kehrt nach achteinhalb Jahren als Moderatorin zur MDR-Talkshow "Riverboat" zurück. Sie tritt damit die Nachfolge von Ruth Moschner an.

von Uwe Mantel
02.12.2013 - 16:27 Uhr

Im Januar 2014 feiert Kim Fisher ihr Comeback an der Seite von René Kindermann bei der MDR-Talkshow "Riverboat". Dies hat der MDR am Montagnachmittag bestätigt. Fisher hatte bereits von Januar 1998 bis Juli 2005 durch die Sendung geführt. Sie tritt nun die Nachfolge von Ruth Moschner an, die das "Riverboat" nach über drei Jahren wieder verlässt.

Fisher: "Ein bisschen ist es wie 'Nachhause-Kommen' und gleichzeitig bin ich auch sehr gespannt. Denn seit meinem Weggang vor acht Jahren hat sich ja beim 'Riverboat' einiges getan. Ich freue mich auf das neue Studio und meinen neuen Partner, René Kindermann." MDR-Fernsehdirektor Wolf-Dieter Jacobi: "Mit Kim Fisher und René Kindermann haben wir eine Traum-Crew auf unserem Talk-Flaggschiff. Sie ist unsere absolute Wunschkandidatin. Kim Fisher ist eine
erfahrene Moderatorin und eine charmant-humorvolle Gastgeberin."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.