TNT Glitz © Turner
Turner schraubt an seinem Frauensender

Relaunch und Start bei Sky: Glitz wird zu TNT Glitz

 

Es ist kein Aprilscherz, wenn Glitz ab dem 1. April in TNT Glitz umbenannt wird. Turner orientiert sich an den Schwestersendern - und rüstet sich für die neue Frauensender-Konkurrenz, die im Free-TV lauert. Zudem wird die Reichweite steigen...

von Alexander Krei
19.02.2014 - 12:00 Uhr

Knapp zwei Jahre nach seinem Start in Deutschland steht bei Turners Frauensender Glitz ein umfassender Relaunch ins Haus - doch dabei ändert sich mehr als nur das Design. Ab dem 1. April wird Glitz zu TNT Glitz, wodurch der Sender näher an die beiden Schwestersender TNT Serie und TNT Film heranrücken soll. Auch das Logo orientiert sich an diesen Kanälen. Im Zuge dessen wird auch der Claim "Hier scheint die Sonne" abgelöst: Stattdessen heißt es fortan "Wir sind pink".

TNT Glitz
© Turner

In den Mittelpunkt seiner On-Air-Kommunikation will TNT Glitz sein Publikum stellen: Fotos von Zuschauerinnen und Zuschauern sollen integriert werden, heißt es von Seiten des Senders, der sich vor allem an Frauen zwischen 20 und 39 Jahren richtet. "Mit TNT Glitz setzen wir auf die starke TNT-Dachmarke und heißen einen weiteren Sender in der erfolgreichen TNT-Familie willkommen", so Hannes Heyelmann, Geschäftsführer von Turner Broadcasting Systems im deutschsprachigen Raum, Benelux, Mittel-/Osteuropa und Russland.

"Wir unterstreichen damit noch mehr, dass die TNT-Glitz-Zuschauer erstklassiges Entertainment erwartet. Mit TNT Glitz sprechen wir in erster Linie ein jüngeres weibliches Publikum an, wobei es sicher auch viele Fans außerhalb unserer Kernzielgruppe geben wird", so Heyelmann weiter. Klar ist, dass der Bereich der Frauensender derzeit in Bewegung ist. Nachdem ProSiebenSat.1 mit Sixx inzwischen überaus erfolgreich ist, startet auch Discovery am 10. April mit TLC einen Sender, der sich vorwiegend an ein weibliches Publikum richtet. Turner kommt TLC mit dem Glitz-Neustart nun sogar noch einige Tage zuvor.

Einen wichtigen Schritt geht TNT Glitz aber auch in Sachen Verbreitung: War der Frauensender bislang vor allem über Kabel und die Telekom-Plattform Entertain zu empfangen, so wird TNT Glitz pünktlich zum Relaunch am 1. April in HD als Teil des "Welt"-Pakets von Sky über Satellit zu sehen sein. Die Zahl der Abonnenten von TNT Glitz steigt damit nach Angaben des Unternehmens auf 3,4 Millionen an. Heyelmann: "Wir freuen uns sehr, dass ab April auch Sky-Kunden in den Genuss zahlreicher toller Programmhighlights kommen werden, darunter neue Staffeln preisgekrönter Serien wie 'Girls', 'Parenthodd' und 'Pretty Little Liars sowie unsere neue Eigenproduktion 'No Ruhmservice'."

Sky wird unterdessen zusätzlich zu Glitz HD noch zwei weitere HD-Sender in sein Portfolio aufnehmen. Ebenfalls am 1. April folgt Spiegel Geschichte HD, ab dem 15. April ist dann auch Disney Junior in HD bei Sky empfangbar. Elke Walthelm, Vice President Partner Channels bei Sky Deutschland: "Mit den drei neuen HD-Sendern unterstreichen wir unseren Anspruch, Sky-Kunden das beste HD-Angebot in Deutschland und Österreich zu bieten. Mit starken Dokumentationen, davon viele exklusiv und mit lokalem Bezug, einem neuen Serien-, Film- und Lifestyle-Sender, maßgeschneidert für unsere weiblichen Zuschauer, und dem ersten HD Kinder Sender bei Sky, erweitern wir unser HD-Portfolio mit Highlights für die ganze Familie."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.