Tina Hassel © WDR/Jürgen Welter
Auch Kulenkampff-Nachfolge geklärt

Tina Hassel löst Deppendorf im Hauptstadtstudio ab

 

Tina Hassel übernimmt Mitte 2015 die Chefredaktion des ARD-Hauptstadtstudios als Nachfolgerin für Ulrich Deppendorf. Weitere ARD-Personalien: Jörg Schönenborn wird Fernsehfilm-Koordinator, Jana Brandt kümmert sich um Primetime-Serien

von Uwe Mantel
09.04.2014 - 11:19 Uhr

Im ARD-Hauptstadtstudio steht Mitte kommenden Jahres ein Wechsel an: Ulrich Deppendorf, der das Hauptstadtstudio seit 2007 leitet, wird am 1. Juni 2015 von Tina Hassel abgelöst. Dem Beschluss der Intendanten muss noch der Verwaltungsrat des RBB zustimmen. Tina Hassel leitet derzeit das ARD-Studio in Washington. Ihr Vertrag als Chefredakteurin des Hauptstadtstudios läuft über fünf Jahre. Hassel wird die erste Frau sein, die diesen Posten übernimmt.

Der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor: "Tina Hassel ist eine sehr kompetente Korrespondentin. Nach Brüssel, Paris und Washington jetzt in die deutsche Hauptstadt - das ist ein beeindruckender Werdegang. Ihre internationale Erfahrung, ihre journalistischen Fähigkeiten und ihre Führungsqualitäten zeichnen sie aus. Tina Hassel verfügt über genau das Profil, das die Leiterin des ARD-Hauptstudios haben sollte." WDR-Intendant Tom Buhrow: "Ich kenne Tina Hassel schon lange, deshalb weiß ich aus erster Hand: Sie ist eine politische Journalistin durch und durch - und hat sich in den verschiedensten Feldern und Funktionen für ARD und WDR bewährt. Einfach eine starke Frau für einen starken Job! Übrigens ist Tina Hassel die erste Chefredakteurin seit es das Hauptstadtstudio gibt."

Auch Tina Hassel selbst hat sich zu ihrem neuen Posten geäußert: "Von einer Hauptstadt in die andere - für mich ist das ein Geschenk, an verschiedenen Orten so nah am Weltgeschehen zu arbeiten und die ganze Bandbreite meiner Erfahrungen einbringen zu können. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und auf die Kolleginnen und Kollegen in Berlin."

Zudem haben die ARD-Intendanten über zwei weitere Personalien entschieden: Jörg Schönenborn wird Verene Kulenkampff zum 1. Mai nicht nur in der Position des WDR-Fernsehdirektors nachfolgen, sondern übernimmt auch ihren Job als Koordinator Fernsehfilm in der ARD. Die Koordination Fernsehfilm ist verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung, die Koordinierung und Programmplanung der Hauptsendeplätze des Fernsehfilms im Ersten, insbesondere für den "FilmMittwoch im Ersten" und den Sonntagabend.

Jana Brandt, ihres Zeichens Fernsehfilmchefin des MDR, wird zudem ab 1. Mai zusätzlich die Leitung der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm übernehmen, die bislang ebenfalls von Verena Kulenkampff ausgeführt wurde. Sie ist damit zuständig für die Entwicklung und Planung der Serien, die dienstags um 20:15 Uhr zu sehen sind. Jana Brandt gehört der Redaktion bereits seit 1999 an und verantwortete unter anderem "Um Himmels Willen", "In aller Freundschaft", "Weissensee" und "Hubert und Staller".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.