Wer weiß es, wer weiß es nicht? © Vox/Bernd-Michael Maurer
Nachschub ausgegangen

"Wer weiß es, wer weiß es nicht" muss pausieren

 

Vox nimmt sein nachmittägliches Straßenquiz "Wer weiß es, wer weiß es nicht" Ende des Monats erstmal aus dem Programm. Schuld seien aber nicht die noch immer ziemlich überschaubaren Quoten.

von Uwe Mantel
13.06.2014 - 12:33 Uhr

Vox ändert ab Anfang Juli sein Nachmittagsprogramm. "Wer weiß es, wer weiß es nicht, das seit Mitte April auf dem 14-Uhr-Sendeplatz zu sehen ist, verschwindet dann entgegen bisheriger Ankündigungen erstmal aus dem Programm. Stattdessen sind ab Anfang Juli dann wieder Doppelfolgen von "Verklag mich doch" zu sehen. Mit den bis zuletzt eher mauen Quoten hat das nach Angaben von Vox aber nichts zu tun.

Vox sind schlicht die neuen Folgen ausgegangen. Die letzte Erstausstrahlung ist bereits am kommenden Dienstag zu sehen, danach folgen noch eineinhalb Wochen Wiederholungen bis zur Pause. Nachschub wird aber bereits produziert, "Wer weiß es, wer weiß es nicht" soll daher auch ins Programm zurückkehren. Das Format pendelt in der Regel um Marktanteile um fünfeinhalb Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und erreichte im Schnitt bislang rund 330.000 Zuschauer.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.