Amazon Instant Video © Amazon
Nachschub aus den Staaten

Amazon zeigt US-Serien "Crossbones" und "Black Box"

 

Die Tele München Gruppe hat die Abenteuer-Serie "Crossbones" (NBC) und Arzt-Serie "Black Box" (ABC) in Deutschland an Amazon Prime Instant Video verkauft. Zwei Network-Serien, die in den USA nur ein recht kleines Publikum fanden.

von Thomas Lückerath
24.07.2014 - 11:42 Uhr

Das Abkommen zwischen Amazon Prime Instant Video und der Tele München Gruppe ermöglicht Mitgliedern des VoD-Angebots von Amazon ab sofort den Zugriff auf die beiden Serien von ABC ("Black Box") und NBC ("Crossbones"). Beide Serien sind in den USA schon vor einigen Wochen in ihre erste Staffel gestartet, die drüben noch laufen. Die in den USA schon ausgestrahlten Episoden sind bereits zum Abruf verfügbar, neue Folgen seien jeweils "nur wenige Tage nach US-Erstausstrahlung als Deutschlandpremierenin englischer Originalversion abrufbar".



"Crossbones" mit John Malkovich in der Hauptrolle des Piraten Blackbeard ist eine Abenteuer-Serie, die auf dem Buch "The Republick of Pirates" von Colin Woodard basiert und im "goldenen Zeitalter der Piraterie" zwischen 1715 und 1725 spielt. Sie beschreibt die Bildung der Piraten-Republik New Providence. Seit Serienstart am 30. Mai hat sich die Einschaltquote der Serie jedoch bereits halbiert. Das sehenswerte Schauspiel des oscarnominierten Malkovich allein trage die Serie leider nicht, so Kritiker in den USA.

"Black Box" startete bereits am 24. April beim US-Sender ABC und erzählt die Geschichte der Neuropsychologin Elizabeth Black (gespielt von Kelly Reilly), die nach außen hin ein perfektes Leben zu führen scheint. Zwischen Beruf und Privatleben muss sie jedoch auch einen persönlichen Kampf gegen eine psychische Erkrankung aufnehmen, von der natürlich niemand wissen sollte. Eine Arzt-Serie mit Tiefgang, die sich bei ABC jedoch schwer tat und nach anfänglichen 6,9 Millionen Zuschauern derzeit nur noch 3,7 Millionen Menschen erreicht.

Beide Serien werden international von Sierra Engine Television vermarktet. Die Tatsache, dass die Serie nicht in die Output-Deals der beiden großen deutschen Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 fallen, sondern von der Tele München Gruppe gekauft und zunächst nicht an einen Sender sondern Amazon Prime Instant Video verkauft wurden, ist für Fans von frischer US-Serienware ein gutes Signal: Ein sich öffnender Markt ermöglicht mehr Wettbewerb, in dem man sich abheben und unterscheiden muss. Das dürfte dafür sorgen, dass künftig internationale Fernsehproduktionen in Originalfassung schneller ihren Weg nach Deutschland finden.

Zu "Black Box" und "Crossbones" sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Instant Video Deutschland, damit käme man nicht nur dem Wunsch unserer Kunden nach, noch mehr Titel in englischer Originalversion zur Verfügung zu stellen, sondern biete zahlreichen Serienfans neue und packende Unterhaltung, die sie exklusiv und nur bei Amazon Prime Instant Video erwartet. Verkäufer Herbert L. Kloiber, Geschäftsführer der Tele München Gruppe: "Wir freuen uns, dass Amazon Prime Instant Video mit unseren exklusiven 'Hot from the US'-Deutschlandpremieren seinen Kunden weiterhin höchsten Seriengenuss bietet."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.