Weihnachten in HD © ProSiebenSat.1
Weihnachts-Aktion

ProSiebenSat.1: HD-Sender zum Fest für lau

 

Clevere Werbeaktion: Sämtliche HD-Sender von ProSiebenSat.1 werden zu Weihnachten drei Tage lang kostenlos freigeschaltet. Darüber hinaus ist für das kommende Jahr nun auch der Start von Sat.1 Gold HD angekündigt worden.

von Alexander Krei
01.12.2014 - 12:07 Uhr

Wer die Programme von ProSieben oder Sat.1 in HD sehen möchte, muss normalerweise Geld dafür bezahlen. Nicht so an Weihnachten: An den Feiertagen, wenn sich erwartungsgemäß so viele Menschen vor dem Fernseher versammeln werden wie zu kaum einer anderen Zeit des Jahres, werden alle HD-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe für jedermann ohne Zusatzkosten freigeschaltet. ProSieben, Sat.1, kabel eins, Sixx und ProSieben Maxx stehen damit in mehr als 15 Millionen digitalen Haushalten unverschlüsselt zur Verfügung.

Die Freischaltung erfolgt in der Nacht vom 23. Dezember auf Heiligabend und endet am Samstagmorgen. Der genaue Zeitpunkt ist allerdings vom jeweiligen Netzanbieter abhängig. ProSiebenSat.1 erhofft sich von seinem Weihnachtsgeschenk natürlich, mehr Zuschauern die sonst kostenpflichtigen HD-Optionen schmackhaft zu machen. Eine ganz ähnliche Aktion hatte es bereits zu Ostern gegeben - auch damals waren sämtliche HD-Ableger der ProSiebenSat.1-Senderfamilie drei Tage lang kostenlos zu empfangen.

Unterdessen wird demnächst auch Sat.1 Gold seinen HD-Sendebetrieb aufnehmen. Vom 1. Januar an soll auch dieser Sender hochauflösend über den Astra-Satelliten verbreitet werden, wie ProSiebenSat.1 am Montag ankündigte. Er kann wie die übrigen HD-Kanäle der Gruppe als Teil des HD+-Pakets empfangen werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.