Sat.1 Gold © Sat.1
Kein Platz für Nachrichtensender

Unitymedia: Sat.1 Gold sendet künftig auch analog

 

Im Kabelnetz von Unitymedia Kabel BW kommt es im Januar zu Veränderungen im analogen Angebot, von denen vor allem Sat.1 Gold profitieren wird. Kein Platz ist hingegen für Nachrichtensender: CNN international und andere müssen ihren Platz räumen.

von Marcel Pohlig
30.12.2014 - 10:22 Uhr

Unitymedia Kabel BW wird Mitte Januar Änderungen im analogen Angebot vornehmen - dabei aber weiter voll auf das analoge Kabel setzen und nicht etwa Kanäle im Zuge der Digitalisierung komplett räumen. Gewinner ist hier etwa Sat.1 Gold, das zwei Jahre nach dem Sendestart in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg künftig rund um die Uhr auch im analogen Kabel verbreitet wird. Zum 15. Januar 2015 wird der Sender, der sich vor allem an ältere Frauen richtet, im Netz aufgeschaltet und rund um die Uhr senden, wie ein Sprecher von Unitymedia Kabel BW gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte.

Wo ein neuer Sender einen Platz findet, da muss ein anderer natürlich gehen. CNN International wird fortan nicht mehr analog verbreitet und muss seinen Kanal an Sat.1 Gold abtreten. Der Nachrichtensender, der kürzlich bereits auf die Verbreitung über DVB-T verzichtete, ist fortan nur noch digital zu sehen. Insgesamt haben es Nachrichtensender im analogen Netz von Unitymedia Kabel BW nicht leicht: Auch BBC World News und Euronews werden ab dem 15. Januar 2015 nicht mehr analog angeboten.

Unitymedia Kabel BW spricht selbst davon, dass die Sender ihre analoge Verbreitung in Kooperation mit dem Kabelnetzbetreiber einstellen würden und führt als Begründung an, dass die Zukunft eben digital sei. Und doch will man das analoge Angebot offensichtlich nicht verkleinern. Denn auch die beiden Kanäle von BBC World News und Euronews, zum Teil ohnehin mit anderen Sendern wie Servus TV gemeinsam in einer Partagierung genutzt, werden weiter analog genutzt. Anstelle der Nachrichtensender werden fortan, je nach Region, der Shoppingkanal Juwelo TV und Astro TV angeboten, so Unitymedia Kabel BW gegenüber DWDL.de.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.