Shark Tank © Sony Pictures
Bei Männer- und Frauensender

Ungewöhnlich: DMAX und TLC teilen "Shark Tank"

 

Nachdem Vox mit der deutschen Adaption "Die Höhle der Löwen" große Erfolge feierte, kommt nun auch die US-Version "Shark Tank" nach Deutschland - in überraschender Form: Die Folgen laufen abwechselnd bei DMAX und TLC.

von Uwe Mantel
22.04.2015 - 18:20 Uhr

Mit der "Höhle der Löwen" landete Vox im vergangenen Jahr einen Kritiker- wie Quotenerfolg, nachdem sich viele Jahre kein deutscher Sender an eine Adaption des Formats "Dragon's Den", das seinen Ursprung in Japan hat, herangetraut hat - dabei gibt es weltweit schon lange etliche erfolgreiche Umsetzungen. Nach den positiven Erfahrungen bei Vox holt Discovery nun die amerikanische Version "Shark Tank" nach Deutschland.

Überraschend ist vor allem die Programmierung des Formats: Während die erste Folge am 3. Juni um 22:15 Uhr bei DMAX zu sehen sein wird, läuft die zweite Folge dann zwei Tage später am Freitagvorabend um 19:20 Uhr bei TLC. Analog verfährt Discovery auch in den darauffolgenden Wochen. Beide Sender sind eigentlich komplett unterschiedlich positioniert: DMAX wendet sich an Männer, TLC hat Frauen als Zielgruppe.

Axel Stegmaier, Senior Manager Production & Development, erläutert diese Entscheidung gegenüber DWDL.de so: "'Shark Tank' spricht eine breite Zielgruppe an – egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt. Dies belegen auch die vielfältigen Geschäftsideen, die präsentiert werden: von 'Spielzeug-Sharing' über den Shrimp-Burger hin zu Duftkerzen mit männlichen Gerüchen wie Benzin oder Bacon-Aroma ist alles dabei. Aus diesem Grund haben wir uns erstmalig dazu entschlossen, die Ausstrahlung einer Serie auf unsere beiden Free-TV-Sender aufzuteilen."

Beginnen werden DMAX und TLC nicht mit der Ausstrahlung der ersten Staffel, sondern mit Staffel 2, die in den USA im Jahr 2011 zu sehen war. Inzwischen läuft das Format dort bereits in der sechsten Staffel. Auch wenn "Shark Tank" auf dem gleichen Format basiert wie "Die Höhle der Löwen": Es gibt deutliche Unterschiede. So kommt die amerikanische Version "härter" daher. Während man die "Höhle der Löwen" gewissermaßen für die "soziale Marktwirtschaft" adaptiert hat, hat die amerikanische Version mehr vom "Raubtier-Kapitalismus".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.